Im oberpfälzischen Illschwang

Zoll entdeckt 44.000 geschmuggelte Zigaretten

Illschwang - Der Zoll hat bei der Kontrolle eines Fahrzeugs an der Autobahn 6 in der Oberpfalz mehr als 44.000 geschmuggelte Zigaretten entdeckt.

Den Beamten fiel sofort auf, dass der Wagen umgebaut worden war, wie das Hauptzollamt Nürnberg am Dienstag mitteilte. „Sie ahnten schon, was Zollhündin Ronja kurz darauf bestätigte: Im Boden des Fahrzeugs, im Dachhimmel, den Seitenverkleidungen und den Türschwellern hatten die Schmuggler keine Lücke ausgelassen, die nicht mit unverzollten und unversteuerten Zigaretten gefüllt war.“ Der verhinderte Steuerschaden betrage knapp 11.000 Euro.

Der 29 Jahre alte Fahrer gab zu, dass er die Zigaretten in Hannover verkaufen wollte. Auch eine vorangegangene Schmuggelfahrt mit 150 Stangen Zigaretten räumte er ein. Er kam nach der Kontrolle am Dienstag vor einer Woche auf der Rastanlage Oberpfälzer Alb im Landkreis Amberg-Sulzbach in Untersuchungshaft, während der nichts ahnende Beifahrer seine Reise fortsetzen durfte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch gefasst machen. Erwartet werden Grad-Werte im niedrigen zweistelligen Bereich. 
Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung
Sie konnte nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. Das Tier befindet sich nun …
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung

Kommentare