Autofahrt endet im Weiher
1 von 13
Nach einem Sprung über die Leitplanke ist ein Mann im Landkreis Erlangen-Höchstadt mit seinem Wagen in einem Weiher gelandet.
Autofahrt endet im Weiher
2 von 13
Nach einem Sprung über die Leitplanke ist ein Mann im Landkreis Erlangen-Höchstadt mit seinem Wagen in einem Weiher gelandet.
Autofahrt endet im Weiher
3 von 13
Nach einem Sprung über die Leitplanke ist ein Mann im Landkreis Erlangen-Höchstadt mit seinem Wagen in einem Weiher gelandet.
Autofahrt endet im Weiher
4 von 13
Nach einem Sprung über die Leitplanke ist ein Mann im Landkreis Erlangen-Höchstadt mit seinem Wagen in einem Weiher gelandet.
Autofahrt endet im Weiher
5 von 13
Nach einem Sprung über die Leitplanke ist ein Mann im Landkreis Erlangen-Höchstadt mit seinem Wagen in einem Weiher gelandet.
Autofahrt endet im Weiher
6 von 13
Nach einem Sprung über die Leitplanke ist ein Mann im Landkreis Erlangen-Höchstadt mit seinem Wagen in einem Weiher gelandet.
Autofahrt endet im Weiher
7 von 13
Nach einem Sprung über die Leitplanke ist ein Mann im Landkreis Erlangen-Höchstadt mit seinem Wagen in einem Weiher gelandet.
Autofahrt endet im Weiher
8 von 13
Nach einem Sprung über die Leitplanke ist ein Mann im Landkreis Erlangen-Höchstadt mit seinem Wagen in einem Weiher gelandet.

30-Jähriger von Feuerwehr-Boot befreit

Leitplanke als Sprungschanze - Mann versenkt Wagen im Weiher

  • schließen

Kurioses Ende einer freitäglichen Spazierfahrt: Ein Autofahrer im Landkreis Erlangen-Höchstadt landete mit seinem Fahrzeug mitten in einem Weiher - die Leitplanke hatte ihm als Sprungschanze gedient.

Oberreichenbach - Am späten Freitagabend hatte ein 30-Jähriger zwischen Oberreichenbach und Sintman (Landkreis Erlangen-Höchstadt) aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Der Fahrzeuglenker prallte anschließend gegen die Leitplanke, die als eine Art Sprungschanze diente.

Mehrere Meter flog der Wagen durch die Luft, bevor er schließlich in einem anliegenden Weiher zum Stillstand kam. Der 30-Jährige wurde nach seinem kuriosen Flug von einem Boot der Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit. Nach einer Erstversorgung an Land wurde er von Einsatzkräften in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei seiner Rettung war der 30-Jährige leicht unterkühlt.

lks

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Altdorf bei Landshut: Schlimmer Waldbrand hält Einsatzkräfte in Atem - die Bilder
Ein schwerer Waldbrand bei Altdorf im Landkreis Landshut hielt rund 300 Einsatzkräfte bis in die Morgenstunden in Atem - die Bilder.
Altdorf bei Landshut: Schlimmer Waldbrand hält Einsatzkräfte in Atem - die Bilder
Bus gerammt: Auto mit Kind an Bord überschlägt sich  
Auf der Bundesstraße 12 kam es am Mittwoch zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Auto.
Bus gerammt: Auto mit Kind an Bord überschlägt sich  
Kurios: Darum spielen diese Männer Minigolf im Chemikalienschutzanzug
Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. Warum nur?
Kurios: Darum spielen diese Männer Minigolf im Chemikalienschutzanzug
Polizisten wollen Angreifer stoppen - und verletzen sich dabei selbst mit Pfefferspray
Zu einem brenzligen Polizeieinsatz kam es am Montag in Waldkraiburg. Ein Angreifer musste nach einem Familienstreit mit Pfefferspray überwältigt werden.
Polizisten wollen Angreifer stoppen - und verletzen sich dabei selbst mit Pfefferspray

Kommentare