Rehbock verirrt sich in Garten

Oettingen i.Bay. - Da staunte eine Frau nicht schlecht, als sie in ihrem Garten einen jungen Rehbock entdeckte. Dieser hatte auf ihr Grundstück verirrt.

Offenbar auf der Flucht rannte das Tier ins Ortsinnere und sprang über den Zaun in einen Garten. Dort blieb es dann ratlos stehen. Die Bewohnerin des Hauses rief die Polizei, als sie den unerwarteten Gast entdeckte. Drei Förster konnten das Tier mit bloßen Händen einfangen. „Um diese Jahreszeit teilen die Böcke ihre Reviere ein“, sagte ein Sprecher der Polizei. Das Reh sei ein Jährling, ein einjähriger Rehbock, gewesen, der sich offenbar nicht gegen einen älteren Bock durchsetzen konnte - und von dessen Territorium vertrieben wurde. Die Förster entließen das verirrte Tier wieder in die Freiheit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist ein 54 Jahre alter Mann in Kempten von einem Bekannten lebensgefährlich verletzt worden.
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Nach einem blutigen Familiendrama in Lindau am Bodensee muss eine 27 Jahre alte Frau in die Psychiatrie. Sie soll ihre 85 Jahre alte Großmutter am Freitagabend erstochen …
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare