Rehbock verirrt sich in Garten

Oettingen i.Bay. - Da staunte eine Frau nicht schlecht, als sie in ihrem Garten einen jungen Rehbock entdeckte. Dieser hatte auf ihr Grundstück verirrt.

Offenbar auf der Flucht rannte das Tier ins Ortsinnere und sprang über den Zaun in einen Garten. Dort blieb es dann ratlos stehen. Die Bewohnerin des Hauses rief die Polizei, als sie den unerwarteten Gast entdeckte. Drei Förster konnten das Tier mit bloßen Händen einfangen. „Um diese Jahreszeit teilen die Böcke ihre Reviere ein“, sagte ein Sprecher der Polizei. Das Reh sei ein Jährling, ein einjähriger Rehbock, gewesen, der sich offenbar nicht gegen einen älteren Bock durchsetzen konnte - und von dessen Territorium vertrieben wurde. Die Förster entließen das verirrte Tier wieder in die Freiheit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Eigentlich sollte einem 53-jährigen Ex-Priester ab Montag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs gemacht werden. Nur wenige Minuten nach Beginn wurde der Prozess aber …
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte

Kommentare