Überraschende Ursache

Auf offener Straße: Mann blutet plötzlich am Kopf

Lindau - Auf offener Straße fing ein Mann in Lindau plötzlich an, am Kopf zu bluten. Die Ursache dafür ist höchst ungewöhnlich.

Eiskalt erwischt wurde am Wochenende ein 43-Jähriger vor einem Lokal in Lindau. Die Polizei stellte bei dem Mann eine blutende Kopfwunde fest. Nachforschungen ergaben, dass ihn ein Eiswürfel getroffen hatte, die wohl ein 16-Jähriger aus einem gegenüberliegenden Haus warf.

Laut Zeugenaussagen war aus eben diesem Fenster am Vortag bereits ein Knall zu hören. Tatsächlich fand die Polizei bei ihm eine Luftpistole. Anzeige wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz!

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kollision zweier Schulbusse in Donauwörth - Zehn Kinder verletzt
Donauwörth - Bei einem Verkehrsunfall mit zwei voll besetzen Schulbussen sind in Nordschwaben zehn Kinder leicht verletzt worden.
Kollision zweier Schulbusse in Donauwörth - Zehn Kinder verletzt
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
München - Glätte und Neuschnee haben den Freistaat fest im Griff - Vorsicht ist geboten. Eisig kalt soll es in den kommenden Tagen außerdem auch werden.
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Mann (33) überholt trotz Gegenverkehr - und stirbt
Kösching - Obwohl ihm auf der Gegenfahrbahn Autos entgegenkamen, hat ein 33-Jähriger im Landkreis Eichstätt überholt. Es gab mehrere Verletzte, der Mann starb noch am …
Mann (33) überholt trotz Gegenverkehr - und stirbt
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
München - Ein kaltes Wochenende liegt hinter uns - eine kalte Woche vor uns. So wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen.
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare