Ohne Führerschein seit 1984: Flucht vor Polizei 

Sachrang - Das erleben Polizisten nicht alle Tage: Bei einer Kontrolle ergriff ein Autofahrer die Flucht. Besonders dreist: Der 55-Jährige saß seit 27 Jahren ohne Führerschein am Steuer.

Die Polizisten merkten schnell, dass etwas nicht stimmte, als sich ihnen am Montagabend, 19.50 Uhr, an der Kontrollstelle zwischen Aschau und Sachrang im Chiemgau ein silberner Mercedes näherte. Urplötzlich machte der Wagen kehrt - und entfernte sich zügig.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und beobachteten, wie der Mercedes-Fahrer in Sachrang stoppte und in ein Haus lief. Kurze Zeit später kam eine Frau heraus. Was die Polizisten wunderte: Sie trug die gleichen Anziehsachen, wie der Mann zuvor.

Die 51-Jährige beteuerte, dass sie es gewesen sei, die am Steuer saß. Umgekehrt sei sie, da sie ihre Zigaretten zu Hause habe liegenlassen. In diesem Zuhause wollten sich die Beamten denn doch umsehen. Dort fanden sie einen 55-Jährigen unter der Dusche vor. Nach längerer Befragung räumte seine Frau denn auch ein, dass sie gar nicht gefahren sei. Warum sie ihren Mann decken wollte, ist schnell erklärt: Der besitzt seit 1984 keinen Führerschein mehr.

Den bekommt er auch jetzt nicht wieder. Dafür erwartet ihn eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

stb  

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare