Dann machte er eine Spritztour mit einem Kumpel

Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss: 22-Jähriger klaut Auto der Eltern

Zwei junge Männer verloren vor einigen Jahren ihre Führerscheine wegen Fahrens unter Drogeneinfluss. Doch das hinderte sie nicht daran, sich hinters Steuer zu setzen - nachdem sie Drogen genommen hatten.

Weibersbrunn - Die Liste der Vorwürfe ist lang: Erst soll ein 22-Jähriger das Auto seiner Eltern ohne Erlaubnis entwendet haben. Dann soll er einen 35-jährigen Freund an das Steuer gelassen und mit ihm unter Drogeneinfluss eine Spritztour unternommen haben.

Eine Polizeistreife kontrollierte am späten Montagnachmittag die Männer an der Autobahn-Raststätte Spessart Süd (Landkreis Aschaffenburg), wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Weder der 35-jährige Fahrer noch der 22-Jährige, der auf dem Beifahrersitz saß, konnten einen Ausweis oder einen Führerschein vorzeigen. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten frisches Fixerbesteck. Das Auto wurde beschlagnahmt und die beiden Männer vorläufig festgenommen.

Die Fahrzeughalter und Eltern des 22-Jährigen konnten ihren Sohn und dessen Freund nach einer Blutentnahme wieder mit nach Hause nehmen. Fahrer und Beifahrer sind der Polizei nicht unbekannt: Ihre Führerscheine hatten sie bereits vor einigen Jahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verloren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Marius Becker

Meistgelesene Artikel

Fernbus-Kontrolle: Polizei macht schockierenden Fund - dann klicken sofort die Handschellen
Bei der Kontrolle eines Fernbusses hat die Polizei einen schockierenden Fund gemacht. Für einen Fahrgast klickten noch an Ort und Stelle die Handschellen.
Fernbus-Kontrolle: Polizei macht schockierenden Fund - dann klicken sofort die Handschellen
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Unglaubliche 7,5 Millionen Euro hat ein Bayer beim Eurojackpot am Freitag gewonnen. Sich zurücklehnen und Geld ausgeben will der Mann aber erstmal nicht. Er hat schon …
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Unbekannte haben auf der Strecke zwischen Nürnberg und München ein Stahlseil über die Gleise gespannt. War es ein Terroranschlag? Am Tatort wurde ein Drohschreiben …
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video
Ein gigantischer Felssturz droht im Allgäu: Am Hochvogel hat sich ein Spalt im Gestein gefährlich geweitet. Forscher warnen vor den Gefahren - und überwachen das …
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video

Kommentare