Französiche Olympia-Gegner demonstrieren in Lausanne

Lausanne - Französische Olympia-Gegner haben beim vorentscheidenden IOC-Briefing in Lausanne gegen Winterspiele 2018 in Annecy protestiert.

“Nein zu Olympischen Spielen in Annecy 2018“, stand auf großen Plakaten, mit denen sich etwa ein Dutzend Personen direkt vor dem Eingang des Olympischen Museums aufgebaut hatten. Dort präsentieren am Mittwoch die Bewerber München, Pyeongchang (Südkorea) und Annecy ihre Pläne für Olympia 2018 vor den Mitgliedern des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

München machte um 9.15 Uhr mit seiner neunköpfigen Delegation um die Olympiasiegerinnen Katarina Witt, Magdalena Neuner sowie IOC-Vizepräsident Thomas Bach den Anfang. Die Olympia-Bewerbungsgesellschaft hatte am Tag vor der Präsentation noch mit der Nachricht gepunktet, dass auch das letzte wichtige Grundstück an der Kandahar-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen gesichert ist.

Olympia-Gegner aus München waren in Lausanne nicht zu sehen, dafür aus dem nahegelegenen Annecy. “Es ist eine Schande, dass so ein großes Budget für ein Event verschwendet wird, das nicht einmal zwei Wochen dauert“, sagte ein Sprecher der Gegner. Er monierte neben dem riesigen finanziellen Aufwand besonders die drohenden Eingriffe in die Umwelt. Annecy gilt als Außenseiter im Bewerberrennen, allgemein wird ein Zweikampf zwischen dem Favoriten Pyeongchang und München erwartet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden

Kommentare