+
München will die Olympischen Winterspiele ausrichten.

Olympia kostet Bayern 200 Millionen

München - Die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2018 wird keine billige Angelegenheit für Bayern. Der Freistaat müsste nach den Planungen der Staatsregierung rund 200 Millionen Euro aufbringen.

Außerdem seien im bayerischen Olympia-Gesetz Bürgschaften von 30 Millionen Euro vorgesehen, meldete die “Süddeutsche Zeitung“ (Mittwoch). Das Kabinett wollte über den Gesetzentwurf am Mittwoch entscheiden.

Im Einzelnen sind laut “SZ“ 160 Millionen Staatsausgaben für Olympia-Bauten vorgesehen. Mit 40 Millionen Euro wolle sich die Staatsregierung am Umwelt- und Nachhaltigkeitskonzept beteiligen. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) entscheidet am 6. Juli 2011 über die Bewerbung. Veranstalter Olympischer Spiele ist aber nicht das IOC, sondern jeweils ein Organisationskomitee vor Ort. Die erwarteten künftigen Gesamtausgaben eines Münchner Organisationskomitees werden bislang auf 1,3 Milliarden Euro geschätzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Heimreise: Fünf Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg verletzt, ein 19-Jähriger ist ums Leben gekommen. 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet

Kommentare