Mann muss ins Gefängnis

Onkel missbraucht Nichte (11) - sie zeigt ihn an

Augsburg - Weil er seine elfjährige Nichte sexuell missbraucht hat, muss ein 48-Jähriger zweieinhalb Jahre ins Gefängnis. Das Mädchen hat seinen Onkel selbst angezeigt.

Das Mädchen war elf Jahre alt, als es von seinem 48-jährigen Onkel sexuell missbraucht worden ist. Wie augsburger-allgemeine.de berichtet, muss der Mann aus dem nordwestlichen Augsburger Landkreis nun für zwei Jahre und sechs Monate hinter Gitter.

Drei Mal hat er demnach im Oktober 2013 seine Nichte in seiner Wohnung begrapscht und missbraucht. Beim letzten Mal - das auch vor Gericht verhandelt wurde - hörte er auch nur auf, weil ein anderes Kind anfing zu weinen. Kurze Zeit später ging die damals Elfjährige zur Polizei.

Der Mann gestand die Vorwürfe gleich bei Verhandlungsbeginn - und ersparte seiner Nicht damit eine Aussage. Sein Anwalt verlas auch eine Erklärung, in der sich der aus Kasachstan stammende Mann, der bislang nicht vorbestraft ist, bei der Familie entschuldigt hat. Außerdem überwies er ein Schmerzensgeld in Höhe von 2000 Euro an die Familie des Mädchens.

Der Anwalt des 48-Jährigen forderte eine Bewährungsstrafe. Doch das Jugendgericht argumentierte, dass es nicht nur ein einziger Fehler gewesen sei. Er habe sich in mehreren Fällen gleich verhalten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolfoto

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion