Er erkannte die ungefährliche Waffe

Opfer überwältigt Tankstellenräuber - Polizei nicht begeistert

Ein 22-Jähriger versuchte eine Augsburger Tankstelle zu überfallen. Der Kassierer alarmierte die Polizei und hielt den Räuber fest. Davon waren die Beamten nicht sehr begeistert.

Augsburg - Der Kassierer einer Augsburger Tankstelle hat einen Räuber eiskalt abblitzen lassen und dann auch noch selbst festgenommen. Wie die Polizei berichtete, hatte der mit einer Softair-Pistole bewaffnete Mann in der Nacht zum Freitag den Kassierer überfallen. Der 18 Jahre alte Mitarbeiter erkannte schnell, dass es sich um eine ungefährliche Waffe handelte. Der junge Mann drückte den Alarmknopf, überwältigte den 22 Jahre alten Räuber und hielt ihn bis zum Eintreffen der Streife fest.

Die Beamten waren von dem couragierten Einschreiten des Überfallopfers allerdings nur bedingt begeistert. Die Handlungsweise möge zwar mutig erscheinen, sie sei „aus polizeilicher Sicht im Hinblick auf die Selbstgefährdung aber auch durchaus kritisch zu sehen“, betonte die Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Riskanter Unfall: Mann heizt Sauna - dann explodiert die Gasflasche
Ein Mann heizt in Erlangen Sauna und Gasherd im Nebengebäude seines Wohnhauses an. Plötzlich gibt es einen Knall - und das kleine Haus steht in Flammen.
Riskanter Unfall: Mann heizt Sauna - dann explodiert die Gasflasche
Audi-Fahrer (67) übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Laut Polizei scherte bei Waldkraiburg/Taufkirchen ein 67-jähriger Audi-Fahrer zum Überholen aus, übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer (57) - und erwischte ihn …
Audi-Fahrer (67) übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote
Nach einem schweren Unfall in Unterfranken wurden die Rettungskräfte mit schrecklichen Szenen konfrontiert. Ein VW Beetle kam von der Straße ab und schleuderte 150 Meter …
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote
Mann erschlägt Eltern - Freundin (22) hilft ihm beim Einmauern der Leichen - dann heiraten sie
Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage in einer grauenhaften Tat: Ein 26-jähriger aus Schnaitach ermordet seine Eltern. Er und seine Freundin verstecken die Leichen - und …
Mann erschlägt Eltern - Freundin (22) hilft ihm beim Einmauern der Leichen - dann heiraten sie

Kommentare