Vier Fotos dokumentieren das Ausmaß des Feuers vom Samstagmittag.
1 von 4
Vier Fotos dokumentieren das Ausmaß des Feuers vom Samstagmittag.
Vier Fotos dokumentieren das Ausmaß des Feuers vom Samstagmittag.
2 von 4
Vier Fotos dokumentieren das Ausmaß des Feuers vom Samstagmittag.
Vier Fotos dokumentieren das Ausmaß des Feuers vom Samstagmittag.
3 von 4
Vier Fotos dokumentieren das Ausmaß des Feuers vom Samstagmittag.
Vier Fotos dokumentieren das Ausmaß des Feuers vom Samstagmittag.
4 von 4
Vier Fotos dokumentieren das Ausmaß des Feuers vom Samstagmittag.

Vier Fotos dokumentieren Zerstörung

Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich

  • schließen

Die vier Bilder werden jedem Autoliebhaber weh tun: Ein Luxuswagen (Ford GT) ist am Bahnhof Ostermünchen im Landkreis Rosenheim spektakulär ausgebrannt.

Tuntenhausen - Vier Fotos dokumentieren das Ausmaß des Feuers vom Samstagmittag: Vermutlich wegen eines technischen Defekts ist ein wertvoller Ford GT während der Fahrt in Brand geraten. Der Fahrer (52) und sein Sohn haben sich unverletzt gerettet, heißt es im Polizeibericht. Die Freiwillige Feuerwehr Ostermünchen hat den Brand gelöscht. Vom hinteren Teil des Wagens ist kaum noch etwas übrig: Er ist im Feuer zusammengeschmolzen.

Die Straße am Bahnhof musste auf einer Spur gesperrt werden, weil sich dort eine Ölspur befand.

Der Sachschaden soll bei 450.000 Euro liegen, da es sich um ein seltenes Auto handelt. Der ADAC beschreibt ihn in einem Testbericht als „bärenstark, rasant und spektakulär“. Nach Angaben unseres Reporters soll der Ford GT einen Kilometerstand von nur 70 Kilometern auf dem Tacho gehabt haben. Das Auto hatte ein Münchner Kennzeichen.

sah

Meistgesehene Fotostrecken

Fotostrecke: Feuer wütet in Einkaufsmarkt 
Bilder zeigen, wie das Feuer einen Einkaufsmarkt in Kirchdorf (Landkreis Rottal-Inn) zerstört hat. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.
Fotostrecke: Feuer wütet in Einkaufsmarkt 
Schwerer Unfall auf der B 472
Auf der B 472 hat es ordentlich gekracht. Beteiligt waren zwei Sprinter und ein Klein-LKW. Die Polizei ermittelt.
Schwerer Unfall auf der B 472
Bilderstrecke: Nürnberger Feuerwehr macht gegen Falschparker mobil
Kommt die Feuerwehr nicht ans Ziel, verbrennen im schlimmsten Fall Menschen. Nürnberg macht deswegen jetzt gegen Falschparker mobil. Die Gefahr werde unterschätzt.
Bilderstrecke: Nürnberger Feuerwehr macht gegen Falschparker mobil
Autofahrer schleudert mehrere Meter durch die Luft - schwer verletzt
Ein 25 Jahre alter Autofahrer ist bei Tacherting (Landkreis Traunstein) gegen zwei Bäume geprallt und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war nicht angeschnallt …
Autofahrer schleudert mehrere Meter durch die Luft - schwer verletzt