+

Jetzt gibt's großen Ärger

Paar bei Liebesspiel in Therme ertappt - Anzeige

Neusäß - Ein junges Paar (18/19) hat sich in einer bayerischen Therme gehen lassen und hat jetzt eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses am Hals.

"Zu wörtlich genommen hat ein junges Paar den Begriff 'Erlebnisgrotte' in einem Hallenbad in Neusäß", teilte die Polizei Gersthofen wörtlich mit. Weiter heißt es in dem Pressebericht: "Die jungen Leute wurden darin von Bademeistern bei der Ausübung des Geschlechtsverkehrs ertappt."

Was in der Behördensprache noch recht blumig klingt, sorgte vor Ort für mächtig Ärger. Und das am zweiten Weihnachtsfeiertag! Die beiden - laut Augsburger Allgemeine ist sie 19 und er 18 Jahre alt - haben nun echte Probleme am Hals: einen Platzverweis und eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

lsl

Meistgelesene Artikel

Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Nach dem Fund einer Bombe hat die Polizei die A3 am Dienstagabend gesperrt. Autofahrer hatten mit Einschränkungen zu kämpfen.
Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Bei trockenem Wetter steigt die Waldbrandgefahr auch in Bayern an. Im News-Blog berichten wir über gefährdete Gebiete und informieren Sie über aktuelle Brände.
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
In einem 40-Seelen-Dorf in Mittelfranken herrschte am Montag ein Ausnahmezustand. Hunderte Menschen hatten sich versammelt, um gegen einen YouTuber zu protestieren. 
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren
Die Aktion „Künstler mit Herz“ will einen geschundenen Begriff wieder aufpolieren und greift dazu auf ungewöhnliche Mittel zurück.
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren

Kommentare