Paar auf dem Weg in den Urlaub gestoppt

Selb - Auf dem Weg in den Wellness-Urlaub ist ein mit Haftbefehlen gesuchtes Ehepaar in Oberfranken gestoppt worden.

Wie die Bundespolizei am Montag in München mitteilte, hatten die Fahnder das Paar am Freitag an einer Rastanlage an der Autobahn 9 festgenommen. Den Haftbefehl hatte die Staatsanwaltschaft Baden-Baden beantragt, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Dem Mann und der Frau werde “Vorenthaltung und Veruntreuung“ von Arbeitsentgelt zur Last gelegt. Nähere Einzelheiten seien nicht bekannt.

Der 41 Jahre alte Mann hätte eigentlich eine Gefängnisstrafe von 23 Tagen absitzen müssen, seine 31 Jahre alte Frau 180 Tage. Ersatzweise hätten sie auch eine Geldstrafe von 6393 leisten können. Diesen Betrag zahlten sie laut Polizei nun bei der Bundespolizei in Selb.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden
Bei Bauarbeiten wurde in Schwandorf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Für die Entschärfung muss das Krankenhaus evakuiert werden. 
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden

Kommentare