Frau musste auf Autobahnparkplatz anschaffen

Paar zwingt 32-Jährige zur Prostitution

Bad Reichenhall - Sie zwangen eine Frau zur Prostitution und wurden auf frischer Tat ertappt: Die Polizei hat einen 51-Jährigen und seine 46 Jahre alte Helferin an der österreichischen Grenze festgenommen.

Sie warteten am Sonntag auf einem Autobahnparkplatz nur wenige Meter entfernt auf die junge Frau, die sich Lastwagenfahrern als Prostituierte anbot.

Zivilfahndern war die 32-Jährige aufgefallen, wie die Ermittler am Dienstag mitteilten. Von den Beamten angesprochen erzählte sie, dass sie zur Prostitution gezwungen werde und ihren gesamten Lohn abgeben müsse. Daraufhin nahmen die Beamten den 51-Jährigen und seine Komplizin fest. Gegen die Verdächtigen wurde Haftbefehl wegen Menschenhandels erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Ein Gutachter schätzt den mutmaßlichen Täter als schuldunfähig ein. Das Gericht muss entscheiden, ob er dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht wird.
Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Feuer in Papier-Lagerhalle verursacht Millionenschaden
Bei einem Brand in einer Lagerhalle in der Oberpfalz entstand ein Millionenschaden. Verletzt wurde niemand.
Feuer in Papier-Lagerhalle verursacht Millionenschaden
Nach Mord an Mutter: Mutmaßlicher Täter aus Freyung vor Gericht
Nach dem Mord an einer jungen Mutter in Freyung steht der mutmaßliche Täter nun vor Gericht. Er war in Spanien gefasst worden. 
Nach Mord an Mutter: Mutmaßlicher Täter aus Freyung vor Gericht
Wegen Blitzeinschlag: Zugverkehr auf Westfrankenbahn weiter unterbrochen
Der Zugverkehr auf der Westfrankenbahn bleibt weiter unterbrochen. Nach einem Blitzeinschlag in ein Stellwerk fahren auch am Donnerstag keine Züge.
Wegen Blitzeinschlag: Zugverkehr auf Westfrankenbahn weiter unterbrochen

Kommentare