Özil-Rücktritt: Jetzt reagiert der DFB

Özil-Rücktritt: Jetzt reagiert der DFB

Verkehrskontrolle auf A9

Pärchen mit mehr als einem Kilo Marihuana erwischt

Bayreuth - Unter Drogeneinfluss gerieten die Fahrerin und ihr Beifahrer in eine Verkehrskontrolle - im Kofferraum transportierten sie mehr als ein Kilogramm Marihuana.

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn 9 in Oberfranken hat die Polizei mehr als ein Kilogramm Marihuana sichergestellt. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten, hatten Beamte das Auto in der Nacht zum Montag an der Anschlussstelle Bayreuth-Nord aus dem Verkehr gezogen. Im Kofferraum entdeckten sie Plastiktüten mit dem Marihuana, mehrere Gramm eines verschreibungspflichtigen Schmerzmittels und Haschisch. Die 21 Jahre alte Fahrerin stand unter Drogen und wurde festgenommen - ebenso wie ihr acht Jahre älterer Freund und Beifahrer.

Bei Durchsuchungen ihrer Wohnung entdeckten die Beamten weitere Betäubungsmittel. Gegen das Pärchen läuft nun ein Strafverfahren wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz. Die 21-Jährige muss für einige Zeit auf ihren Führerschein verzichten, ihr Freund sitzt in Untersuchungshaft.


dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie
Ein Mann aus Bayern hat den Lotto-Jackpot geknackt und kann jetzt knapp sieben Millionen Euro sein Eigen nennen. Das ist seine Strategie.
Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie
Kaufbeuren: Bürger sagen „Nein“ zu neuer Moschee
In der Stadt Kaufbeuren (Landkreis Ostallgäu) haben die Einwohner bei einem Bürgerentscheid mit fast 60 Prozent den Bau einer Moschee abgelehnt.
Kaufbeuren: Bürger sagen „Nein“ zu neuer Moschee
39-Jährige vergiftet Mann - Weil sie in seine Lebensgefährtin verliebt ist
Sie trafen sich zu einer gemütlichen Cocktailparty. Wenig später stirbt der Lebensgefährte im Krankenhaus - vergiftet. Hat ihn die 39-jährige Freundin seiner …
39-Jährige vergiftet Mann - Weil sie in seine Lebensgefährtin verliebt ist
Nach Angriff auf Ehefrau und Tochter sowie Passanten: Täter immer mit Waffe auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Nach Angriff auf Ehefrau und Tochter sowie Passanten: Täter immer mit Waffe auf der Flucht

Kommentare