Glätte-Unfall

Paketzusteller aus Transporter geschleudert - schwer verletzt

Bei einem Unfall auf eisglatter Fahrbahn ist ein Paketzusteller schwer verletzt worden. Er wurde dabei aus seinem Fahrzeug geschleudert.

Ostheim vor der Rhön - Wie die Polizei mitteilte, war der Paketbote am Samstagnachmittag mit seinem Transporter im unterfränkischen Ostheim Richtung Oberwaldbehrungen (Landkreis Rhön-Grabfeld) unterwegs. 

Der Transporter kam durch die Glätte ins Schleudern, stieß mehrmals gegen die Böschung und kam mit Totalschaden zum Stehen. Bei dem Aufprall wurde der Paketzusteller aus seinem Wagen geschleudert. Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von circa 10 000 Euro.

Lesen Sie auch:

Unvermittelt hat ein 28-jähriger Unterhachinger seiner Mutter am Sonntag ins Steuer gegriffen und den Wagen in den Gegenverkehr gelenkt.

Aus Ärger über eine eingetretene Fensterscheibe verfolgt ein Gastwirt eine Gruppe Jugendlicher. Mit seinem Auto fährt er direkt auf sie zu, drei von ihnen werden leicht verletzt.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa / Marcel Kusch (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Nächtliche Ausschreitungen Mitten in Regensburg - feiernde Jugendliche bewerfen Polizisten mit Steinen
Eine Gruppe lautstark feiernder junger Leute hat auf dem Regensburger Domplatz Polizisten mit Pflastersteinen beworfen.
Nächtliche Ausschreitungen Mitten in Regensburg - feiernde Jugendliche bewerfen Polizisten mit Steinen
Wetter in Bayern: DWD mit neuer Warnung für München und verschiedene Landkreise
Am Sonntag hat der Sommer ein Comeback im Freistaat gefeiert. Doch dann gewitterte es - und weitere Unwetter folgen. Alle News zum Wetter in Bayern.
Wetter in Bayern: DWD mit neuer Warnung für München und verschiedene Landkreise
Mysteriöser Todesfall: 23-Jähriger stürzt auf der Straße und stirbt
Ein sonderbarer Todesfall hat sich in Viechtach (Bayern) zugetragen: Ein 23-Jähriger stürzt vor einem Haus - und stirbt an seinen Verletzungen. Die Polizei steht vor …
Mysteriöser Todesfall: 23-Jähriger stürzt auf der Straße und stirbt
Sohn führt Polizei zu Geheim-Lager seines Vaters - Beamte trauen ihren Augen nicht
Die Polizei wurde im Landkreis Landshut zu einem riesigen, illegalen Lager geführt. Vor Ort trauten die Beamten ihren Augen nicht.
Sohn führt Polizei zu Geheim-Lager seines Vaters - Beamte trauen ihren Augen nicht

Kommentare