Paketzusteller stiehlt Gold-Lieferung

Nürnberg - Dieses Päckchen hatte es in sich: Ein Paketzusteller soll in Nürnberg eine Lieferung mit einem Goldbarren im Wert von 20 000 Euro gestohlen haben. Das Paket hätte bereits im August ankommen sollen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, sollte der 36 Jahre alte Mann die wertvolle Post bereits im August ausliefern. Der rechtmäßige Empfänger wartet einem Polizeisprecher zufolge bis heute vergeblich auf das Edelmetall und erstattete Anzeige. Die Polizei ist nach eigenen Angaben sicher, dass der 36-Jährige hinter dem Diebstahl steckt, auch wenn dieser die Tat zunächst leugnete.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare