Tsunami-Warnung! Erdbeben der Stärke 8,2 vor Alaskas Küste

Tsunami-Warnung! Erdbeben der Stärke 8,2 vor Alaskas Küste
+
Eine Unterwasseraufnahme des Sprengkopfs

Panzerfaust aus dem Chiemsee geborgen

Prien - Spezialkärfte und die Wasserschutzpolizei haben eine Panzerfaust aus dem Chiemsee geborgen. Die Aktion war lange geplant - und nicht ganz ungefährlich.  

Im Rahmen einer Testfahrt wurde von der Wasserschutzpolizei Prien mit ihrer lenkbaren Unterwasserkamera ein zunächst unbekanntes Objekt in 17 Meter Wassertiefe, ca. 400 m vor Bernau, geortet. Eine Auswertung des Filmmaterials ergab, dass es sich um eine Panzerfaust aus dem 2. Weltkrieg handelte. Gemeinsam mit Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes plante die Polizei die Bergung. Am Mittwoch wurde sie durchgeführt.

Da die Waffe nur zum Teil sichtbar war und der Rest im Schlamm steckte, war zunächst nicht klar, ob eine gefahrlose Bergung möglich sein würde. Ein speziell ausgebildeter Taucher des Kampfmittelräumdienstes tauchte zum Seegrund und überprüfte den Zustand der Kriegswaffe. Als feststand, dass diese gefahrlos geborgen werden kann, wurde sie an Bord des Polizeibootes genommen und an Land gebracht. Nach Einschätzung des Sprengmeisters könnte die gut erhaltene Waffe durchaus noch funktionsfähig gewesen sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt ermittelt der Münchner Staatsanwalt gegen Star-Regisseur Dieter Wedel - böser Verdacht
Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen den Regisseur Dieter Wedel wegen einer möglicherweise nicht verjährten Sexualstraftat.
Jetzt ermittelt der Münchner Staatsanwalt gegen Star-Regisseur Dieter Wedel - böser Verdacht
Polizei in Bayern findet vermisstes Ehepaar - in Garage einbetoniert! Die Ermittler vermuten Grausames
Es war ein grausiger Fund: Ein offenbar ermordetes Ehepaar aus Mittelfranken ist am Montag eingemauert entdeckt worden. Tatverdächtig sind der Sohn und dessen Ehefrau. …
Polizei in Bayern findet vermisstes Ehepaar - in Garage einbetoniert! Die Ermittler vermuten Grausames
Nach Prügelei: Sanktionen für Landshuter Eishockeyfans 
Nachdem Landshuter Eishockeyfans auf Deggendorfer einprügelten, spricht auch der EV Landshut von Sanktionen. In Deggendorft hofft man weiterhin auf ein gutes Verhältnis.
Nach Prügelei: Sanktionen für Landshuter Eishockeyfans 
Ehepaar wurde vermutlich auf seinem Anwesen eingemauert - ist der Sohn der Täter?
Seit einem Monat wurde das Ehepaar aus Schnaittach nicht mehr gesehen. Nach einigen Widersprüchen stehen nun der Sohn und dessen Frau unter Verdacht.
Ehepaar wurde vermutlich auf seinem Anwesen eingemauert - ist der Sohn der Täter?

Kommentare