Mit dem Bus zum Papst: 2000 Ministranten auf Wallfahrt

Würzburg - Mit 32 Bussen machen sich im August rund 2000 Ministranten aud der Diözese Würzburg nach Rom auf. Ihr Ziel: der Vatikan.

Seit fast zwei Jahren laufen die Vorbereitungen, bald geht es los: Etwa 2000 Ministranten aus dem Bistum Würzburg werden an der Internationalen Ministrantenwallfahrt nach Rom teilnehmen. Auch der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann ist dabei, wenn sich die Mädchen und Buben am 1. August auf die Reise mit 32 Bussen machen. Unter dem Motto “Aus der wahren Quelle trinken“ wollen vom 3. bis 4. August etwa 53 000 Jugendliche aus mehr als 18 europäischen Ländern in Rom zusammenkommen und ihren Glauben vertiefen. Wie die Diözese am Montag mitteilte, wurden bereits im Herbst 2008 die Unterkünfte für das Großereignis ausgesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Planungsverband kritisiert: Zu wenig Wohnungsbau in der Region
Trotz grassierender Wohnungsnot wird in der Region München zu wenig gebaut, kritisiert der Regionale Planungsverband. In einzelnen Landkreisen ist die Zahl der …
Planungsverband kritisiert: Zu wenig Wohnungsbau in der Region
Wunderschöne Herbstwanderungen: Hier lohnt sich der Aufstieg
Pünktlich zum heutigen Herbstanfang zeigt sich in Bayern wieder die Sonne. Meteorologen sagen für die nächsten Tage wandertaugliches Wetter voraus. Wir stellen drei …
Wunderschöne Herbstwanderungen: Hier lohnt sich der Aufstieg
Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Was ist los am Wochenende? Für alle, die noch eine Idee für einen Ausflug benötigen, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt. Diesmal gibt’s jede Menge zu …
Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Nach Angaben des ADAC ist Bayern das Bundesland mit den meisten Staus in Deutschland. Der Wochentag mit den meisten Satus ist demnach der Freitag.
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen

Kommentare