+
Der Papst kommt 2011 wieder nach Deutschland.

Papst in Deutschland: "Das wird eine gute Sache"

Rom - Vorfreude in Rom auf den Papst-Besuch im kommenden Jahr: "Das wird sicher eine gute Sache", sagte der frisch ernannte deutsche Kardinal, Münchens Erzbischof Reinhard Marx, nach der Kardinalszusammenkunft.

Der für September 2011 vorgesehene Deutschlandbesuch von Benedikt XVI. werde dann eine positive Wirkung haben, "wenn wir dem Papst Gelegenheit geben, seine Botschaft zu verkünden", erklärte Marx. Dass der Papst ein Verkünder sei, hätten seine jüngsten Reisen nach Großbritannien und Spanien gezeigt. Der Kardinal wies auch auf Benedikts großes Wissen über sein Heimatland hin sowie auf "seine intellektuelle Kraft und seinen Ton".

Der am Vortag angekündigte Staatsbesuch Joseph Ratzingers kam auch in der Rede vor, die der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, für die beiden neuen deutschen Kardinäle Marx und Walter Brandmüller hielt: "Wir freuen uns sehr auf die Tage mit dem Heiligen Vater", erneuerte Zollitsch seinen Dank für die Bereitschaft des deutschen Papstes, bei seinem ersten offiziellen Staatsbesuch in Deutschland nach Berlin, Erfurt und Freiburg zu kommen.

Auch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hieß den Papst schon jetzt herzlich willkommen. Er freue sich in erster Linie, dass Benedikt Deutschland besuche, auf Stationen in Bayern wolle man nicht insistieren, sagte Seehofer in Rom.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Bei einem Unfall auf der Autobahn 9 ist ein Mensch von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Mindestens zwei weitere Menschen wurden am Dienstag verletzt.
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie
Zwei junge Tiroler lieferten sich am Sonntagabend ein Autorennen durch Rosenheim. Sie rasten mit bis zu 130 Kilometern pro Stunde durch die Stadt.
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie

Kommentare