+
Papst Franziskus empfing Vertreter der bayerischen Gemeinden, die den Weihnachtsbaum für den Petersplatz gestiftet haben.

Fichte für den Petersplatz

Papst empfängt bayerische Christbaumstifter

Rom - Was für eine Ehre: Papst Franziskus empfing Vertreter von drei bayerischen Gemeinden, die den Weihnachtsbaum für den Petersplatz gestiftet haben. Heute Abend wird sie zum ersten Mal erleuchtet.

Papst Franziskus hat am Freitag im Vatikan Vertreter der bayerischen Gemeinden Hirschau, Schnaittenbach und Freudenberg empfangen, die in diesem Jahr den Weihnachtsbaum auf dem Petersplatz gestiftet haben. Mit dabei waren Vertreter der italienischen Provinz Trient, die gemeinsam mit der dortigen Erzdiözese die Krippe auf dem Platz vor dem Petersdom gestalteten.

Gestiftete Fichte wird am Freitagabend zum ersten Mal erleuchtet

„Die Krippe erinnert uns daran: Wegen seiner großen Barmherzigkeit ist Gott zu uns herabgestiegen, um beständig bei uns zu bleiben“, sagte Franziskus. Die Krippe sage außerdem, dass Gott sich niemals mit Gewalt aufzwinge. „Gott liebt nicht die gewaltigen Revolutionen der Mächtigen der Geschichte und benutzt nicht den Zauberstab, um die Situationen zu verändern. Stattdessen macht er sich klein, wird ein Kind, um uns mit Liebe anzulocken“, betonte der Papst. Die 25 Meter hohe Fichte auf dem Petersplatz sollte am frühen Freitagabend erstmals erleuchtet werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Eine Tragödie hat sich in der Nacht im Landkreis Bamberg abgespielt: Ein 18-Jähriger überfährt einen 14-jährigen Buben in einer Tempo-30-Zone - mutmaßlich betrunken und …
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.