Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt
+
Papst Benedikt XVI. (Archivbild April 2008)

Papst ernennt neuen Würzburger Weihbischof

Würzburg - Papst Benedikt XVI. hat den Miltenberger Pfarrer Ulrich Boom zum neuen Würzburger Weihbischof ernannt.

Der 61-Jährige tritt die Nachfolge von Helmut Bauer an, der nach seinem 75. Geburtstag in diesem Frühjahr altersbedingt auf das Amt verzichtet hatte. Die Ernennung wurde am Samstagmittag gleichzeitig in Rom und in Würzburg bekanntgegeben.

Der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann teilte die Entscheidung des Heiligen Vaters beim Mittagsgebet im Würzburger Kiliansdom mit.

Boom stammt aus Ahaus im Münsterland. Er war 1984 in Würzburg zum Priester geweiht worden. Neben seiner Pfarrtätigkeit war Boom in Miltenberg auch als Religionslehrer an Schulen tätig. Bundesweit in die Schlagzeilen geriet der Pfarrer, als er am 22. Juli 2006 die Glocken der Miltenberger Jakobuskirche 20 Minuten lang läuten ließ und so eine Kundgebung einer NPD-Jugendorganisation verhinderte.

Booms Vorgänger Bauer war seit 1988 in Würzburg tätig und hatte im vergangenen Jahr sein 50. Priesterjubiläum gefeiert.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dumm gelaufen: Ein Mann veresuchte am Wochenende, ein Polizeiauto aufzubrechen - während ein Polizist im Wagen saß.
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder

Kommentare