+
Walter Mixa wird vom Papst zwar empfangen, aber die Hoffnung auf einen Rücktritt vom Rücktritt ist vergebens.

Papst: Kein Rücktritt vom Rücktritt für Mixa

Rom/Augsburg - Der Papst empfängt Mixa - doch Benedikt XVI sieht keinen Grund für einen Rücktritt vom Rücktritt für den ehemaligen Augsburger Bischof.

Der Vatikan macht dem umstrittenen ehemaligen Bischof von Augsburg, Walter Mixa, keinerlei Hoffnung auf eine Rücknahme seines Rücktritts. “Papst Benedikt XVI. wird Walter Mixa in den kommenden Wochen empfangen“, teilte Vatikan-Sprecher Federico Lombardi in Rom mit, “es ist aber nicht absehbar, dass die Annahme seines Rücktritts zur Diskussion gestellt wird.“

Benedikt hatte am 8. Mai Mixas Rücktrittsgesuch akzeptiert. Auf die Nachfrage, ob eine Rücknahme des päpstlichen Schrittes damit nicht möglich sei, sagte Lombardi der Nachrichtenagentur dpa, er bleibe bei seiner Formulierung.

Nach Prügelvorwürfen ehemaliger Heimkinder und Berichten über Zweckentfremdung von Stiftungsgeldern hatte Mixa um seine Amtsentpflichtung gebeten. Mixa möchte, dass sein Rücktritt vom päpstlichen Gerichtshof rückgängig gemacht wird. Er habe die Resignation nur unter Druck unterzeichnet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare