Paragleiter abgestürzt? Kinder lösen Großeinsatz aus

Strullendorf/Bayreuth - Wegen eines vermeintlich abgestürzten Paragleiters bei Strullendorf (Landkreis Bamberg) haben Kinder  die Polizei alarmiert und so einen Großeinsatz ausgelöst.

Kinder alarmierten die Polizei Kinder hatten am Samstagabend beobachtet, wie der Gleitschirmflieger ihrer Meinung nach ins Trudeln geriet und in ein Waldstück fiel. Rund 150 Feuerwehrleute und zwei Hubschrauber machten sich daraufhin auf die Suche. Wie die Polizei in Bayreuth mitteilte, war der 29-Jährige Pilot zu dieser Zeit bereits wohlbehalten zu Hause. Beim Landeanflug hatte er enge Kreise gezogen und so offenbar den Eindruck erweckt, dass er abstürzen würde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare