+
Bei Arbeiten an einem Stromverteilerkasten erlitt ein Mann tödliche Verletzungen (Symbolbild).

Ungeklärte Umstände

Tragischer Arbeitsunfall: Mann von Stromschlag getötet - Kripo ermittelt

Unglück in Parkstetten: Ein 53-Jähriger verletzte sich während der Arbeit tödlich. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

Parkstetten - Von einem Stromschlag ist ein Arbeiter in Niederbayern getötet worden. Der 53-Jährige sei am Dienstag an einem Stromverteilerkasten in Parkstetten (Landkreis Straubing-Bogen) beschäftigt gewesen, teilte die Polizei mit. 

Unglück in Parkstetten: Kripo vor Ort

In mehreren Orten habe es danach Stromausfälle gegeben - ob diese mit dem Unfall zu tun hatten, war - wie auch die Unfallursache - zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Lesen Sie auch:

Eisbrocken trifft Leiter: Feuerwehrler stürzt bei Hilfsaktion vom Dach - und verletzt sich schwer

Nach Zugunglück: Sohn von getöteter Frau rechnet mit Bahn ab - Jetzt gibt es ein Urteil

Meistgelesene Artikel

Messerstecherei in Passau: 21-Jähriger schwer verletzt - Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
In Passau soll es zu einer Messerstecherei zwischen einem 21-Jährigen und einem 19-Jährigen gekommen sein. Dabei wurde einer schwer verletzt. 
Messerstecherei in Passau: 21-Jähriger schwer verletzt - Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Neue Zahlen: In Bayern laufen der Kirche die Schäfchen davon
Im vergangenen Jahr 2018 haben im Freistaat Bayern wieder zahlreiche Menschen der katholischen Kirche den Rücken gekehrt. Doch nicht überall ist die Zahl gegenüber 2017 …
Neue Zahlen: In Bayern laufen der Kirche die Schäfchen davon
A96: Sechs Flüchtlinge auf Lkw eingeschleust - Fahrer verblüfft mit Reaktion
Plötzlich bemerkte ein Lkw-Fahrer auf einer Rastanlage auf der A96 Geräusche. Er verständigte sofort die Polizei. Die staunte nicht schlecht.
A96: Sechs Flüchtlinge auf Lkw eingeschleust - Fahrer verblüfft mit Reaktion
Vermieter lässt Schäferhunde im Garten frei: Vater und zwei Kinder teils schwer verletzt
Drei Schäferhunde haben in einem Garten Kleinkinder attackiert und schwer verletzt. Der Vater ist sofort dazwischen gegangen - und wurde selbst angegriffen. Ein …
Vermieter lässt Schäferhunde im Garten frei: Vater und zwei Kinder teils schwer verletzt

Kommentare