Partygäste mit Benzin übergossen und angezündet

Zirndorf - Ein 23-Jähriger hat auf einer Silvesterfeier in Zirndorf (Landkreis Fürth) Benzin auf drei Partygäste geschüttet und angezündet.

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken am Sonntag mitteilte, war der junge Mann bei der Feier vermutlich aufgrund eines Streits unerwünscht. Als er nach Mitternacht dennoch auf der Party auftauchte, wurde er von einigen Gästen auf den mitgebrachten Kanister angesprochen. Daraufhin schüttete er Benzin in ihre Richtung und zündete es an.

Zwei junge Männer erlitten Verbrennungen im Gesicht, der 23-Jährige geriet dabei selbst in Brand. Zum Löschen wälzte er sich im Schnee, die brennende Jacke schlug er gegen einen weiteren Partygast. Alle vier wurden in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen
Mit ihrem Auto ist eine 73-Jährige in Kempten durch die Schaufensterscheibe gekracht und in einem Fahrradladen gelandet.
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen

Kommentare