+
Sieben Menschen wurden bei dem Unfall im Main-Donau-Kanal verletzt.

Passagierschiff rammt Schleusenwand:­ Sieben Verletzte

Hausen - Bei der Havarie eines Hotelschiffes in der Schleuse Hausen (Landkreis Forchheim) im Main-Donau-Kanal sind am Samstagabend sieben Passagiere verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war das Schiff mit 161 Passagieren an Bord in der Schleusenkammer mit dem Bug hängengeblieben und hatte sich verklemmt. Durch den heftigen Aufprall an der Schleusenwand wurden sechs Passagiere im Inneren des Schiffs verletzt; ein 67-jähriger Mann stürzte vom Oberdeck ins Wasser und zog sich Rippenbrüche zu. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Das Schiff befand sich auf einer Flusskreuzfahrt von Amsterdam nach Budapest. Der Schaden wird auf eine Million Euro geschätzt.

dpy

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen

Kommentare