+
Ein Rollerfahrer lieferte sich ein heißes Rennen mit einem Zivilpolizisten. (Symbolfoto)

Um der Kontrolle zu entgehen

Verfolgungsjagd durch Passau: Motorradpolizist jagt Rollerfahrer

Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich ein Rollerfahrer in Passau. Er versuchte der Kontrolle durch einen in Zivil auftretenden Motorradpolizisten zu entziehen.

Passau - Quer durch Passau hat ein Motorradpolizist in Zivil einen Rollerfahrer verfolgt. Der Beamte wollte den 28-Jährigen kontrollieren, der jedoch ignorierte die Anhaltesignale, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nach einer „wilden Verfolgungsfahrt“ stoppte der Beamte den Flüchtigen.

Rollerfahrer hatte gar keinen Führerschein

Dabei stellte sich auch heraus, wieso der Mann sich nicht überprüfen lassen wollte - er besaß gar keinen Führerschein. Zudem stand er offenbar unter Drogeneinfluss. Der Mann muss sich nach dem Vorfall am vergangenen Freitag nun wegen mehrerer Straftaten verantworten.

dpa

Ein anderer Rollerfahrer aus Freilassing hatte leider nicht so viel Glück. Er verunglückte tödlich auf der B20, wie Merkur.de* berichtet. Ein 18-Jähriger aus Stockstadt dachte, er könne die Polizei austricksen und fuhr mit Absicht mit über 80 Stundenkilometern zu viel an einem Blitzer vorbei.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin gerät auf Gegenfahrbahn und kracht in Traktor - Ehefrau des Landwirts stirbt
Eine Autofahrerin geriet am Freitag auf die Gegenspur und krachte in einen Traktor. Der Landwirt und seine Ehefrau schwebten in Lebensgefahr - die Ehefrau starb kurz …
Autofahrerin gerät auf Gegenfahrbahn und kracht in Traktor - Ehefrau des Landwirts stirbt
Urlauber-Paar von Wildschweinen über Stunden umzingelt - als sie flüchten, wird es dramatisch
Ein Urlauber-Pärchen wandert durch einen bayerischen Forst. Plötzlich treffen sie auf eine Rotte Wildschweine mit Frischlingen. Sie werden umzingelt - und kommen nicht …
Urlauber-Paar von Wildschweinen über Stunden umzingelt - als sie flüchten, wird es dramatisch
Nachbarn streiten sich um einen Parkplatz - bewaffnet mit Apfel und Elektroschocker
Zu einem kuriosen Streit um einen Parkplatz kam es in der Nähe von Aschaffenburg. Die zwei Nachbarn stritten sich - bewaffnet mit einem Apfel und einem Elektroschocker.
Nachbarn streiten sich um einen Parkplatz - bewaffnet mit Apfel und Elektroschocker
Mann stürzt am Grünstein 150 Meter in die Tiefe und stirbt - Identität ungeklärt
Ein Mann stürzte am Grünstein 150 Meter in die Tiefe - für ihn kam jede Hilfe zu spät. Da er keinen Ausweis bei sich trug, konnte er noch nicht identifiziert werden.
Mann stürzt am Grünstein 150 Meter in die Tiefe und stirbt - Identität ungeklärt

Kommentare