Passau: Brutaler Überfall auf Mädchen (13)

Passau - Ein 13 Jahre altes Mädchen ist in Passau von zwei Unbekannten ausgeraubt worden: Die Männer sprühten ihr Pefferspray in die Augen und schlugen sie.

Die 13-Jährige wurde am Mittwoch gegen 18.45 Uhr auf der südlichen Donauseite unter der "Schanzlbrücke" in Passau Opfer des Raubüberfalles. Das Mädchen hatte sich die Zeit bis zur Abfahrt ihres Busses vertrieben. Da kamen zwei unbekannte Männer auf sie zu und sprühten ihr unvermittelt Pfefferspray in die Augen. Das Mädchen drückte ihre Augen vor Schmerz zu. Dabei fiel ihre Handtasche zu Boden. Sie hörte noch, wie die Tasche durchwühlt wurde. Als sie kurzzeitig die Augen wieder öffnen konnte, sprach sie die beiden Unbekannten an und bat um ihre Tasche. Einer der beiden Täter schlug ihr daraufhin ins Gesicht und drückte sie zu Boden.

Als sich das Mädchen wieder aufrichtete, fiel ihr Handy zu Boden, welches einer der Täter an sich nahm und daraus die Speicherkarte entwendete. Den Versuch, Hilferufe abzusetzen, erstickten die Täter mit den Worten, die "Fresse zu halten", im Keim.

Erst als Pärchen in die Nähe des Tatortes kam, flüchteten die beiden Männer. Das Mädchen fuhr daraufhin mit dem Bus nach Hause und erzählte den Vorfall ihrer Mutter. Zusammen gingen sie zur Polizei. Aus dem Geldbeutel des Opfers, der sich in ihrer Handtasche befand, wurde ein zweistelliger Bargeldbetrag entnommen. Die 13-Jährige erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen an den Augen, sowie aufgrund des Schlages Schmerzen im Bereich der Wange.

Die Polizei sucht nun nach dem Pärchen.

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Bei einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen wegen eines unübersichtlichen Überholversuchs gab es mehrere Verletze, einer davon schwer. 
Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Eine Frau aus der Region Traunstein ging mit einer Freundin schwimmen, plötzlich bekam sie keine Luft mehr. Die Freundin konnte sie noch ans Ufer retten und reanimieren. …
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an

Kommentare