Tierschmuggler gefasst

Eingepfercht auf engstem Raum - Polizei befreit zahlreiche Hundewelpen

Bei einer Fahrzeugkontrolle in Passau hat die Bundespolizei am Mittwoch 40 Welpen aus den Händen zweier Tierschmuggler befreit.

Passau - Nach Polizeiangaben waren die Tiere in dem Wagen auf engstem Raum ohne Wasser und Nahrung in sechs Transportboxen und einigen Handtaschen eingepfercht. Inzwischen erholen sich die Welpen im Passauer Tierheim.

Aktualisierung: Die Welpen befinden sich momentan nicht im Passauer Tierheim sondern im Tierheim Wollaberg, teilte Facebook-Userin Silvia der Merkur-Redaktion mit.

Sie sollen in spätestens 15 Wochen an neue Besitzer vermittelt werden. Die beiden Hundeschmuggler wurden vorläufig festgenommen und müssen mit einer Geldstrafe von bis zu 60 000 Euro rechnen. Im vergangenen Jahr hat die Passauer Polizei acht Fälle von Hundeschmuggel registriert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Allerheiligen 2018: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern nach Halloween?
An Allerheiligen 2018 gilt in Bayern wieder ein Tanzverbot - doch wann beginnt das eigentlich genau? Hier erfahren Sie die Regelungen für Halloween und Allerheiligen.
Allerheiligen 2018: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern nach Halloween?
Er drohte vom Dach zu springen: Polizei lässt Mann mit Injektion ruhig stellen - jetzt ist er tot
Tragisches Ende eines Polizeieinsatzes: Ein Mann randalierte am Montag in seiner Wohnung in Nürnberg, drohte vom Dach zu springen. Die Polizei ließ ihn durch eine …
Er drohte vom Dach zu springen: Polizei lässt Mann mit Injektion ruhig stellen - jetzt ist er tot
Georg Bromme wegen Sparkassenaffäre Miesbach vor Gericht: „Der Typ haut die Kohle raus“ 
Die Miesbacher Sparkassenaffäre wird ab Mittwoch vor dem Landgericht aufgerollt. Angeklagt sind Georg Bromme, ehemaliger Sparkassenchef – und der Ex-Landrat Jakob Kreidl.
Georg Bromme wegen Sparkassenaffäre Miesbach vor Gericht: „Der Typ haut die Kohle raus“ 
Schwanger und barfuß: 25-Jährige fährt auf Güterzug von Italien bis Bayern
Die Polizei stoppte einen Güterzug, der von Mailand nach Bayern unterwegs war. Der Grund: Eine 25-Jährige war auf den Zug geklettert und hatte sich Zugnag zu einem …
Schwanger und barfuß: 25-Jährige fährt auf Güterzug von Italien bis Bayern

Kommentare