+
Der Keim in der Passauer Kinderklinik ist wieder unter Kontrolle.

Passauer Kinderklinik: Keim unter Kontrolle

Passau - Erleichterung in Passau: Der Keim, der in einer Kinderklinik Neugeborene infizierte hatte, ist unter Kontrolle. Dafür waren aber besondere Hygienemaßnahmen notwendig.

Die Passauer Kinderklinik “Dritter Orden“ hat den gefährlichen Krankenhauskeim nach eigenen Angaben unter Kontrolle. Es habe keine weiteren Übertragungen gegeben, teilte die Klinik am Dienstag in Passau mit. Die sofortigen Hygienemaßnahmen seien erfolgreich gewesen. Am 9. Oktober war ein frühgeborener Junge nach einer Infektion mit dem Bakterium gestorben. Es sei jedoch noch unklar, inwieweit der multiresistente ESBL-Keim dabei eine Rolle gespielt habe. Von dem Bakterium sei ausschließlich die Frühgeborenen-Intensivstation betroffen gewesen.

Vier Babys waren erkrankt, bei acht weiteren konnte der Keim auf der Haut nachgewiesen werden. Die drei infizierten Säuglinge seien auf dem Wege der Besserung. Es wurde eine Ausweichstation eingerichtet. Wann die betroffene Station 1 wieder den regulären Betrieb aufnehmen könne, sei noch nicht absehbar. Weiterhin unklar sei auch die Quelle des Keims. Ein abschließender Expertenbericht wird für Ende dieser oder Anfang kommender Woche erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare