Seniorin erlag Verletzungen

79-Jährige stirbt nach Wohnungsbrand

Passau - Die Einsatzkräfte der Passauer Feuerwehr konnten die Seniorin am vergangenen Dienstag aus ihrer brennenden Wohnung retten. Nun ist die 79-Jährige verstorben.

Die Frau, die bei einem Wohnungsbrand vergangenen Dienstag lebensgefährlich verletzt wurde, ist inzwischen verstorben. Die 79-jährige Hausbewohnerin aus Passau erlag am Freitag in einer Münchner Spezialklinik ihren Verletzungen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Beamten gehen davon aus, dass eine Kerze das Feuer ausgelöst hat. Bei dem Brand entstand ein Schaden von 250 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Besorgniserregend: Retter brauchen länger zum Einsatzort
Jedes zehnte Rettungsfahrzeug braucht inzwischen mehr als zwölf Minuten, um beim Einsatzort anzukommen. Eine besorgniserregende Verschlechterung, findet die Landtags-SPD …
Besorgniserregend: Retter brauchen länger zum Einsatzort
Knackpunkte bei der G 9-Einführung - Das fordern Direktoren
Die Entscheidung naht, der Zeitplan wird konkreter. Wohl in mehreren Gesprächsrunden mit Verbänden und der CSU-Fraktion soll in der Staatskanzlei die Rückkehr zum G 9 …
Knackpunkte bei der G 9-Einführung - Das fordern Direktoren
Der doppelte Dekan
Zehn Jahre soll der Pastoralplan fürs Erzbistum München und Freising halten. Doch schon nach sieben Jahren ist klar: Die Priesterzahlen gehen schneller zurück als …
Der doppelte Dekan
Fasching 2017: So wird das Wetter in Bayern
München - Wie wird das Wetter an Fasching 2017 in Bayern? Hier finden Sie die komplette Übersicht zu allen närrischen Tagen.
Fasching 2017: So wird das Wetter in Bayern

Kommentare