Seniorin erlag Verletzungen

79-Jährige stirbt nach Wohnungsbrand

Passau - Die Einsatzkräfte der Passauer Feuerwehr konnten die Seniorin am vergangenen Dienstag aus ihrer brennenden Wohnung retten. Nun ist die 79-Jährige verstorben.

Die Frau, die bei einem Wohnungsbrand vergangenen Dienstag lebensgefährlich verletzt wurde, ist inzwischen verstorben. Die 79-jährige Hausbewohnerin aus Passau erlag am Freitag in einer Münchner Spezialklinik ihren Verletzungen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Beamten gehen davon aus, dass eine Kerze das Feuer ausgelöst hat. Bei dem Brand entstand ein Schaden von 250 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unversöhnlicher Streit um das Riedberger Horn
Alpenverein und Umweltverbände gegen Bauernverband und Tourismus-Lobby: Im Landtag prallten nun die Argumente aufeinander. Dass die CSU vom Plan ablässt, ist nicht zu …
Unversöhnlicher Streit um das Riedberger Horn
„Rambo“ in Oberfranken: Flüchtender Autodieb rammt Polizeiautos
Szenen wie im Action-Film mitten in Oberfranken: Als die Polizei einen Mann in einem einem gestohlenen Luxus-Schlitten stoppen wollte, gab der Autodieb Vollgas und …
„Rambo“ in Oberfranken: Flüchtender Autodieb rammt Polizeiautos
Gewaltsamer Tod: 22-jährige Lindauerin ermordet
Sie war erst 22 Jahe alt: In Weißensberg bei Lindau ist eine junge Frau tot aufgefunden worden. Es war wohl Mord. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Gewaltsamer Tod: 22-jährige Lindauerin ermordet
Unwetterwarnung und Gluthitze in Bayern: Wo kracht es heute?
Die Hitzewelle dauert an, auch am Donnerstag gibt es Temperaturen jenseits der 30 Grad-Marke. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwettern. Auf Autobahnen kommt es …
Unwetterwarnung und Gluthitze in Bayern: Wo kracht es heute?

Kommentare