Prozess

Pater soll Pornos gestohlen haben

Würzburg - Bewaffnet mit einem Messer soll ein Pater aus Rheinland-Pfalz Pornofilme aus einem Erotikshop in Würzburg gestohlen haben. Er muss sich deshalb nun vor Gericht verantworten.

Der 50-Jährige hat die Taten gestanden. Das Amtsgericht Würzburg hatte bereits einen Strafbefehl von sieben Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung gegen den Geistlichen aus der Benediktinerabtei Maria Laach verhängt. Dagegen hatte der Angeklagte aber Einspruch eingelegt, weshalb die Taten nun am kommenden Dienstag (20. Januar) öffentlich verhandelt werden.

Der Staatsanwaltschaft zufolge ist der Mann, den etliche Medien als “Porno-Pater“ bezeichnen, unter anderem wegen Diebstahls mit Waffen angeklagt. Mindestens 42 erotische DVDs im Wert von knapp 2000 Euro soll er gestohlen haben. Möglicherweise hat der 50-Jährige in den vergangenen fünf Jahren noch mehr Filme unbezahlt eingesteckt - darüber gibt es der Anklage zufolge aber keine gesicherten Erkenntnisse. Beim Diebstahl im Dezember 2007 soll der Pater ein rotes Taschenmesser in seiner Hosentasche gehabt haben und wurde damit erwischt. (Az: Cs 841 Js 26039/07)

(dpa/lby)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

Kommentare