Prozess

Pater soll Pornos gestohlen haben

Würzburg - Bewaffnet mit einem Messer soll ein Pater aus Rheinland-Pfalz Pornofilme aus einem Erotikshop in Würzburg gestohlen haben. Er muss sich deshalb nun vor Gericht verantworten.

Der 50-Jährige hat die Taten gestanden. Das Amtsgericht Würzburg hatte bereits einen Strafbefehl von sieben Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung gegen den Geistlichen aus der Benediktinerabtei Maria Laach verhängt. Dagegen hatte der Angeklagte aber Einspruch eingelegt, weshalb die Taten nun am kommenden Dienstag (20. Januar) öffentlich verhandelt werden.

Der Staatsanwaltschaft zufolge ist der Mann, den etliche Medien als “Porno-Pater“ bezeichnen, unter anderem wegen Diebstahls mit Waffen angeklagt. Mindestens 42 erotische DVDs im Wert von knapp 2000 Euro soll er gestohlen haben. Möglicherweise hat der 50-Jährige in den vergangenen fünf Jahren noch mehr Filme unbezahlt eingesteckt - darüber gibt es der Anklage zufolge aber keine gesicherten Erkenntnisse. Beim Diebstahl im Dezember 2007 soll der Pater ein rotes Taschenmesser in seiner Hosentasche gehabt haben und wurde damit erwischt. (Az: Cs 841 Js 26039/07)

(dpa/lby)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Ein schrecklicher Unfall ist am Bahnübergang in Traunreut (Landkreis Traunstein) passiert: Als ein Bub (12) den Bahnübergang überquerte, wurde er von einem Zug erfasst.
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.