1 von 2
2 von 2

Mit Pfefferspray überwältigt

Patient (65) bedroht Klinik-Mitarbeiter mit Messer

Neumarkt i.d. Oberpfalz - In einem Krankenhaus in Neumarkt in der Oberpfalz hat in der Nacht zum Sonntag ein 65 Jahre alter Patient das Klinik-Personal mit einem Messer bedroht.

Mitarbeiter hätten die Polizei gerufen, berichtete das Polizeipräsidium Oberpfalz. Die Beamten hätten den Patienten mit einem Einsatzstock und mit Pfefferspray überwältigt, nachdem er auf Anweisungen nicht reagiert habe.

Der 65-Jährige habe dabei leichte Verletzungen an Arm und Kopf erlitten. Die Klinik-Mitarbeiter seien unversehrt. Der Mann habe sich in einer „psychischen Ausnahmesituation“ befunden, er werde in eine Fachklinik gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern
Heiß, heißer, letztes Mai-Wochenende: München und die Region haben ein perfektes Sommerwochenende erlebt. Wir zeigen die schönsten Bilder - und geben einen …
Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern
Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig
Auf einem Spielplatz in Großkarolinenfeld ist es am Mittwochabend zu einer Messerattacke gekommen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig
Schaurige Entdeckung in brennendem Bordell
Nach dem Fund einer leblosen Frau in einer brennenden Wohnung in Nürnberg hat die Mordkommission Ermittlungen aufgenommen.
Schaurige Entdeckung in brennendem Bordell
Auto erfasst Radfahrer - 71-Jähriger tot
Ein 71 Jahre alter Radfahrer ist im oberfränkischen Marktrodach bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Er bog unvermittelt nach links ab, der Autofahrer erfasst …
Auto erfasst Radfahrer - 71-Jähriger tot

Kommentare