1 von 2
2 von 2

Mit Pfefferspray überwältigt

Patient (65) bedroht Klinik-Mitarbeiter mit Messer

Neumarkt i.d. Oberpfalz - In einem Krankenhaus in Neumarkt in der Oberpfalz hat in der Nacht zum Sonntag ein 65 Jahre alter Patient das Klinik-Personal mit einem Messer bedroht.

Mitarbeiter hätten die Polizei gerufen, berichtete das Polizeipräsidium Oberpfalz. Die Beamten hätten den Patienten mit einem Einsatzstock und mit Pfefferspray überwältigt, nachdem er auf Anweisungen nicht reagiert habe.

Der 65-Jährige habe dabei leichte Verletzungen an Arm und Kopf erlitten. Die Klinik-Mitarbeiter seien unversehrt. Der Mann habe sich in einer „psychischen Ausnahmesituation“ befunden, er werde in eine Fachklinik gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

LKW verliert nach Unfall Flüssiggas - A9 gesperrt
Die Autobahn 9 bei Allersberg (Landkreis Roth) ist nach einem Lkw-Unfall in Richtung Nürnberg gesperrt wegen eines LKW-Unfalls. Der verlor dabei seine gefährliche …
LKW verliert nach Unfall Flüssiggas - A9 gesperrt
Auto erfasst Fußgängerin - Unfall an Bushaltestelle endet tödlich
Tödlicher Unfall im Kreis Rosenheim: Ein Auto hat am späten Dienstagnachmittag ein Fußgängerin erfasst. Die Frau starb noch am Unfallort.
Auto erfasst Fußgängerin - Unfall an Bushaltestelle endet tödlich
Unfall auf der A8: Vier Verletzte
In der Nacht zum Samstag ist es auf der A8 in der Nähe der Raststätte Samerberg zu einem Unfall gekommen: Zwei Kleintransporter kollidierten.
Unfall auf der A8: Vier Verletzte
Gefahrgut-Lkw in Rosenheim fängt Feuer
Gefahrgut-Lkw in Rosenheim fängt Feuer

Kommentare