1 von 2
2 von 2

Mit Pfefferspray überwältigt

Patient (65) bedroht Klinik-Mitarbeiter mit Messer

Neumarkt i.d. Oberpfalz - In einem Krankenhaus in Neumarkt in der Oberpfalz hat in der Nacht zum Sonntag ein 65 Jahre alter Patient das Klinik-Personal mit einem Messer bedroht.

Mitarbeiter hätten die Polizei gerufen, berichtete das Polizeipräsidium Oberpfalz. Die Beamten hätten den Patienten mit einem Einsatzstock und mit Pfefferspray überwältigt, nachdem er auf Anweisungen nicht reagiert habe.

Der 65-Jährige habe dabei leichte Verletzungen an Arm und Kopf erlitten. Die Klinik-Mitarbeiter seien unversehrt. Der Mann habe sich in einer „psychischen Ausnahmesituation“ befunden, er werde in eine Fachklinik gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Horror-Unfall in Schwandorf: Ein Toter
Schwandorf - Am Montagabend kam es im oberpfälzischen Schwandorf zu einem schlimmen Unfall. 
Horror-Unfall in Schwandorf: Ein Toter
Altdorf bei Landshut: Schlimmer Waldbrand hält Einsatzkräfte in Atem - die Bilder
Ein schwerer Waldbrand bei Altdorf im Landkreis Landshut hielt rund 300 Einsatzkräfte bis in die Morgenstunden in Atem - die Bilder.
Altdorf bei Landshut: Schlimmer Waldbrand hält Einsatzkräfte in Atem - die Bilder
Bus gerammt: Auto mit Kind an Bord überschlägt sich  
Auf der Bundesstraße 12 kam es am Mittwoch zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Auto.
Bus gerammt: Auto mit Kind an Bord überschlägt sich  
Kurios: Darum spielen diese Männer Minigolf im Chemikalienschutzanzug
Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. Warum nur?
Kurios: Darum spielen diese Männer Minigolf im Chemikalienschutzanzug

Kommentare