+
Hochwasser in Wertheim.

Pegelstand bei Wertheim eilt Vorhersage voraus

Wertheim - Für die vom Hochwasser heimgesuchten Bürger in Wertheim im Main-Tauber-Kreis ist der Rückgang der Fluten in ihrer Stadt auch am Mittwochmorgen noch nicht absehbar gewesen.

Um 5.00 Uhr kletterte der Pegelstand des Mains auf 5,72 Meter, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr. Damit wurde der ursprünglich erst für Mittwochmittag oder -nachmittag erwartete Höchstwert von 5,70 Metern bereits überschritten. Die Einsatzleitung rechnet nun damit, dass bis zum Mittag ein Höchstwert von etwa 5,90 Metern erreicht werde. Die Scheitelpunkt-Prognose wurde also 20 Zentimeter nach oben korrigiert. In der Nacht zum Mittwoch war das Wasser schon gut einen Tag in die historische Altstadt geflossen.

In der 24.000 Einwohner zählenden Stadt ganz im Norden Baden-Württembergs herrschte in der Nacht trotz der zunehmenden Überschwemmung relative Ruhe. Rund 450 Häuser mit etwa 1000 Bewohnern sind betroffen. 70 Einsatzkräfte leisteten Hilfe. Die betroffenen Anlieger hätten einen Pendelverkehr aus neun Booten vor allem tagsüber genutzt, teilte die Einsatzleitung mit. Die Menschen in Wertheim sind die Fluten seit Jahren gewohnt und hatten diesmal rechtzeitig vorgesorgt.

Anwohner und Geschäftsleute sicherten ihre Häuser und Wohnungen so gut es ging und räumten alles Bewegliche aus der Gefahrenzone. Viele Läden haben mobile Warenständer und Fliesen statt Teppichböden. Da die Fluten das Leben in der Stadt aber manchmal mehrmals im Jahr tagelang lähmen, bedeutet jedes größere Hochwasser Umsatzausfall für die Geschäftsleute.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stellt sich vier Jahre nach Gewaltverbrechen
Vor vier Jahren fand die Polizei eine ermordete Frau. Der Täter konnte nicht ermittelt werden. Nun hat ein Mann das Verbrechen überraschend gestanden.
Mann stellt sich vier Jahre nach Gewaltverbrechen
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Ein 27-Jähriger ist auf Sanitäter losgegangen, die ihm helfen wollten. Im Rettungswagen randalierte der Mann und beschädigte einiges.
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Modellbahn, Briefmarke & Co: Deutsche Hobbys in der Alterskrise
Wo früher die neue Märklin durchs Zimmer fuhr, stehen heute Computer und Spielekonsolen. Die einst typisch deutschen Hobbys wie Modellbahn und Briefmarkensammeln stecken …
Modellbahn, Briefmarke & Co: Deutsche Hobbys in der Alterskrise
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Knapp daneben lag ein Lottospieler aus Bayern beim Eurojackpot. Den Gewinn von 90 Millionen Euro hat er zwar verpasst, trotzdem kann er sich freuen.
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.