+
Auf den Weg in den Urlaub hatte ein Paar einen schrecklichen Unfall.

Lkw-Fahrer war zu Fuß unterwegs

Horror auf der Autobahn: Urlauber überrollen Mann - als sie Hilfe holen, passiert etwas Schreckliches

Für ein junges Ehepaar aus dem Hofer Landkreis war es wohl die schrecklichste Nacht in ihrem Leben, obwohl es der Anfang von ihrem Urlaub sein sollte.

Pegnitz - Sie waren am Mittwochmorgen auf der A9 in Richtung München unterwegs, als auf Höhe der Rastanlage „Fränkische Schweiz“ plötzlich etwas frontal in ihren Wagen krachte. Sie reagieren geistesgegenwärtig und halten an. Doch das, was sie entdecken, war wohl das Schrecklichste in ihrem Leben – ein überfahrener Mensch liegt auf der Autobahn. 

Sofort eilen sie zur Rastanlage, bitten um Hilfe und verständigen die Polizei. Doch bis zum Eintreffen der Rettungskräfte geschah das Unglaubliche: „Das Tragische ist, dass der bei dem Pkw-Aufprall vermutlich tödlich verletzte Lkw-Fahrer noch von zwei weiteren Lkw überrollt wurde“, so Günther Schönfelder, Dienststellenleiter der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth. 

Warum ging der Mann zu Fuß auf der Autobahn?

Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Jedoch galt es das junge Ehepaar zu versorgen, die durch das Geschehen einen Schock erlitten hatten. Währenddessen versuchten die Beamten der Verkehrspolizei herauszufinden, warum der Mann zu dieser Zeit zu Fuß auf der Autobahn unterwegs war. Nach einiger Zeit ist klar, dass der Mann stand schon länger aufgrund einer Panne mit seinem Brummi auf der Rastanlage, allerdings in Fahrtrichtung Berlin.

Video: Schock auf dem Weg in den Urlaub

Zu Fuß auf Autobahn unterwegs: Mann wird von mehreren Fahrzeugen überrollt und stirbt

 

Fotostrecke

Warum und aus welcher Richtung er die A9 in Fahrtrichtung München zu Fuß betrat, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Ein Sachverständiger wurde zur Klärung hinzugezogen, um die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth zu unterstützen.

mm/tz

Niederbayer hat Stichwunden im Bauchbereich: Er beschuldigt drei Männer, doch die Kripo hat Zweifel 

Was passierte am Montagabend im niederbayerischen Neustadt an der Donau? Bislang konnte das Opfer noch nicht aussagen. Die Ehefrau sprach von dunkelhäutigen Tätern. 

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Orkan fegt über den Freistaat: Unwetterwarnung für Teile Bayerns - Frau von Baum erschlagen 
Hier erfahren Sie, wie sich das Wetter in Bayern entwickelt. Im Ticker informieren wir über Warnungen, Aussichten und Prognosen.
Orkan fegt über den Freistaat: Unwetterwarnung für Teile Bayerns - Frau von Baum erschlagen 
Unwetter wütet in Franken - Frau von Baum erschlagen
Am Sonntag hat über großen Teilen Bayerns das Sturmtief „Fabienne“ gewütet. Besonders heftig traf es Franken. Dort kam eine Frau ums Leben.
Unwetter wütet in Franken - Frau von Baum erschlagen
Großbrand verursacht enormen Schaden in Ankerzentrum für Asylbewerber - Polizei ermittelt
Am Samstag gab es in einem sogenanntem Ankerzentrum für Asylbewerber in Bamberg ein Feuer. Nun ermittelt die Polizei, wieso der Brand ausbrach.
Großbrand verursacht enormen Schaden in Ankerzentrum für Asylbewerber - Polizei ermittelt
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer
Zu einem schweren Unfall kam es am späten Samstagabend im Landkreis Hof. Ein Biker erfasste ein Wildschwein. 
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion