Nach Schnefall und Kälte

Bayern startet in die Skisaison

Garmisch-Patenkirchen - Perfekte Bedingungen erwarten die Wintersportfans zum Start in die neue Skisaison. Pünktlich zum ersten Adventswochenende geht's in den ersten Skigebieten los.

Für Wintersportfans hat das Warten ein Ende: Pünktlich zum ersten Adventswochenende starten die ersten Skigebiete in Bayern in die Saison. Nach tagelangem Schneefall und kalten Temperaturen seien die Bedingungen für Skifahrer und Snowboarder perfekt, sagte am Mittwoch eine Sprecherin der Zugspitzbahn. „Wintersportler erwartet Pulverschnee und bestens präparierte Naturschneepisten.“ In Deutschlands höchstgelegenem Skigebiet sollen am Samstag (30. November) sieben Liftanlagen im Gletscherskigebiet geöffnet werden. Auch im Allgäu beginnt die Wintersportsaison. In Grasgehren im Oberallgäu waren bereits am Mittwoch Lifte in Betrieb.

Party auf und abseits der Piste: Sexy Wintersport-Anblicke

Party auf und abseits der Piste: Heiße Wintersport-Anblicke

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare