Pfaffenhofen: 36-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall

Pfaffenhofen - Eine 36-jährige Frau ist am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall zwischen Wackerstein und Dünzing ums Leben gekommen. Sie war nach einem Ausweichmanöver in den Gegenverkehr geprallt.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr die Frau aus dem Landkreis Pfaffenhofen gegen 7.45 Uhr mit ihrem Audi auf der Staatsstraße 2232 von Vohburg in Richtung Wackerstein. Ein 27-jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim war mit seinem Skoda in der Gegenrichtung unterwegs. Der Mann überholte nach eigener Aussage mehrere Fahrzeuge.

Die Polizei vermutet, dass diese Überholvorgänge der Grund dafür waren, dass die 36-Jährige mit ihrem Auto ins Schleudern geriet. Sie kam auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal in einen entgegenkommenden VW.

VW-Fahrerin in Fahrzeug eingeklemmt

Die Frau erlitt durch den Unfall so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Die 28-jährige VW-Fahrerin wurde in ihren Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehren aus Vohburg und Dünzing befreiten die Frau aus dem Landkreis Kelheim aus dem Fahrzeug. Sie hatte ebenfalls schwere Verletzungen erlitten und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. Nach ersten Erkenntnissen schwebt sie jedoch nicht in Lebensgefahr.

Der Fahrer des Skoda, der zunächst weiter gefahren war, kehrte kurze Zeit später zur Unfallstelle zurück. Eine Berührung zwischen seinem Fahrzeug und dem Audi hatte es offensichtlich nicht gegeben, so dass er unverletzt blieb.

Die Polizei sperrte die Staatsstraße bis zur Bergung der Fahrzeuge vollständig. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt beauftragte ein unfallanalytischen Gutachten. Außerdem wurden beide verunfallten Fahrzeuge sichergestellt. Gegen 13 Uhr wurde die Sperrung der Staatsstraße aufgehoben.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion