Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer

Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer
+
Die Jugendlichen richteten ein riesiges Chaos am Pfaffenhofener Bahnhof an.

Zerstörungswut

Betrunkene Jugendliche demolieren Bahnhof

Pfaffenhofen - Drei betrunkene Jugendliche haben am Samstag am Bahnhof von Pfaffenhofen Fensterscheiben, Computer, Fahrplanaushänge und Informationsständer demoliert.

Zwei der Tatverdächtigen im Alter von 16 und 17 Jahen konnten bereits gefasst werden, nach dem dritten wird gefahndet.

Wie die Polizei mitteilte, schlugen die Jugendlichen in der Schalterhalle mehrere Fensterscheiben ein und zerstörten zahlreiche Serviceeinrichtungen.

Die jungen Männer stehen im Verdacht, mehrere Fensterscheiben eingeschlagen, einen Computer demoliert, Fahrplanaushänge aus der Verankerung gerissen und Informationsständer beschädigt zu haben. Warum es zu diesem Zwischenfall kam, ist bislang noch unklar.

Der Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Die Bundespolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer
In Augsburg durchsucht die Polizei seit Donnerstagmorgen 13 Wohnungen. Grund dafür ist der Terrorverdacht gegen drei Männer.
Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer
Debatte um 8. November: Bekommt Bayern einen zusätzlichen Feiertag?
Die SPD fordert, den 8. November 2018 zum Feiertag zu erklären. Das Datum ist für den Freistaat Bayern wirklich ganz besonders. 
Debatte um 8. November: Bekommt Bayern einen zusätzlichen Feiertag?
Prozess um Promi-Arzt Gsell: Fall bald endgültig zu den Akten gelegt?
Nürnberg - Der Antrag von Gsells Witwe Tatjana, das Verfahren erneut aufzurollen, wurde abgelehnt. Der Fall könnte innerhalb einer Woche endgültig zu den Akten gelegt …
Prozess um Promi-Arzt Gsell: Fall bald endgültig zu den Akten gelegt?
Das sind die beliebtesten Studiengänge in Bayern
Im Wintersemester 2017/2018 sind weitaus mehr Studenten in bayerischen Hochschulen eingeschrieben als im letzten Jahr. Ein Fach scheint dabei ganz besonders beliebt zu …
Das sind die beliebtesten Studiengänge in Bayern

Kommentare