Pfaffenhofen braucht neuen Landrat

München - In Pfaffenhofen an der Ilm muss ein neuer Landrat gewählt werden. Der wegen Untreue verurteilte Amtsinhaber Josef Schäch (Freie Wähler) darf nicht mehr weitermachen.

Der Bundesgerichtshof hat Schächs Revisionsantrag gegen das Urteil abgelehnt, wie die Regierung von Oberbayern am Mittwoch mitteilte. Die Regierung wird nun einen Neuwahltermin ansetzen, da Schäch kraft Gesetzes sein Amt verloren hat.

Schäch war vom Landgericht München im vergangenen Jahr zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Der Freie-Wähler-Politiker hatte laut Urteil in seinem früheren Amt als Bürgermeister von Wolnzach unerlaubt Kredite aufgenommen, ohne den Gemeinderat zu informieren. Schäch bestreitet die Vorwürfe bis heute.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut

Kommentare