Fenster mit Steinen zerstört

Unbekannte flexen Tresor auf und erbeuten Bares

Pfaffenhofen - Unbekannte haben am Wochenende in Pfaffenhofen mit Pflastersteinen die Scheibe eines Büros in einem Autohaus eingeworfen. Anschließend machten sie sich erfolgreich an einem Tresor zu schaffen.

Bislang unbekannte Täter warfen in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit einem Pflasterstein die Fensterscheibe zu einem Büro eines Autohauses in Pfaffenhofen ein. So verschafften sie sich Zutritt zu den Innenräumen.

In einem Büroraum flexten sie einen massiven Standtresor mit zwei Winkelschleifern auf, die sie zuvor auf einer Baustelle geklaut hatten. Im Tresor fanden die Diebe Bargeld - und ließen es mitgehen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf mindestens 8000 Euro.

Auf einer nahegelegenen Baustelle hatten sie zuvor zwei Vorhängeschlösser an einem Baucontainer zerstört und klauten dann die Winkelschleifer, mit denen sie später den Tresor öffneten. Es entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Aufflexen des Tresors mit den beiden Winkelschleifern dürfte einen ziemlichen Lärm verursacht haben. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 0841 / 9343 – 0 erbeten.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Badeunfall am Waginger See
Ein Mann ist am Waginger See tödlich verunglückt. Nach einem Sprung ins Wasser tauchte er nicht mehr auf. Taucher suchten nach dem Vermissten.
Tödlicher Badeunfall am Waginger See
Wenn Ihre Kinder dieses Video sehen, fahren Sie nur noch mit Fahrrad-Helm
Wie können Kinder ihre Eltern dazu bringen, beim Fahrradfahren einen Helm aufzusetzen? Ein Fahrrad-Freak (44) gibt in seinem Video eine unwiderstehliche Antwort.
Wenn Ihre Kinder dieses Video sehen, fahren Sie nur noch mit Fahrrad-Helm
Mercedes-Truck kommt von Fahrbahn ab - Fahrer stürzt fast senkrecht 150 Meter in den Tod
Am Montagmorgen ist ein Unimog-Fahrer am Seegatterl 150 Meter fast senkrecht in den Tod gestürzt. Ein unfassbarer Unfall, der nicht nur die Gemeinde Reit im Winkl in …
Mercedes-Truck kommt von Fahrbahn ab - Fahrer stürzt fast senkrecht 150 Meter in den Tod
Schlimmer Auffahrunfall: Lkw-Fahrer stirbt
Ein Lkw ist bei Mainstockheim in einen Tanksattelzug gekracht. Der 42-jährige Fahrer starb bei dem Auffahrunfall.
Schlimmer Auffahrunfall: Lkw-Fahrer stirbt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.