Zuerst abgeworfen

Pferd tritt Reiterin ins Gesicht - schwer verletzt

Dornbirn - Zuerst hat ein Pferd im österreichischen Dornbirn bei Bregenz seine Reiterin abgeworfen. Danach sprang es in die Luft - und landete mit seinem Huf im Gesicht der 26-Jährigen.

Wie die Vorarlberger Polizei am Donnerstag mitteilte, war die Frau am Vortag beim Aufsteigen gestürzt und mit einem Bein im Steigbügel hängengeblieben. Das 900 Kilogramm schwere Kaltblutpferd sprang in die Luft und landete dann mit einem Vorderhuf auf der linken Gesichtshälfte der Reiterin. Die 26-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/ Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare