+
Beten mit den Füßen: Rund 4500 Menschen sind am Donnerstag in Regensburg zur Fußwallfahrt aufgebrochen.

Pfingstwallfahrt: 4500 Pilger unterwegs

Regensburg - Von Regensburg nach Altötting: Rund 4500 Menschen sind am Donnerstag in der Oberpfalz zur Fußwallfahrt “Zu unserer lieben Frau von Altötting“ aufgebrochen. Alles zum Marsch:

In drei Tagen und neun Etappen werden die Pilger die 111 Kilometer lange Strecke zurücklegen. Nach der Ankunft in Altötting gibt es am Samstag einen Gottesdienst in der Bruder-Konrad-Kirche sowie eine Lichterprozession. “Danach werden die meisten Pilger wieder abreisen“, sagte Pilgerführer Bernhard Meiler der Nachrichtenagentur dpa. Die Verbliebenen können am Pfingstsonntag zum Abschluss der Fußwallfahrt an einer Pilgermesse und der Abschiedsandacht teilnehmen.

Die erste Tagesetappe führt die Pilger über 38 Kilometer von Regensburg nach Mengkofen (Landkreis Dingolfing-Landau). Mit Bussen können die Teilnehmer von dort aus zu privat organisierten Übernachtungsmöglichkeiten gelangen. Am Freitag steht ihnen mit 50 Kilometern die längste Tagestour bevor. Über Frontenhausen und Seemannshausen führt die Route nach Massing (Landkreis Rottal-Inn) - dort werden sich dem Pilgerzug voraussichtlich 8000 Menschen angeschlossen haben. Seit 1830 machen sich die Pilger jedes Jahr am Donnerstag vor Pfingsten auf den Weg.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Die Pegnitzer Bürger waren sich uneinig: Einige konnten aufgrund des nächtlichen Glockenschlags nicht schlafen, andere wollten ihn aber unbedingt behalten. Nun gibt es …
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz

Kommentare