Philologenverband präsentiert Zahlen

Umfrage zeigt: Mehrheit ist für Gymnasialreform

München - Unmittelbar vor Beginn der Eintragungsfrist für das Gymnasiums-Volksbegehren hat der Philologenverband (bpv) die Ergebnisse einer eine Umfrage präsentiert.

Das Ergebnis: Eine klare Mehrheit der Bayern für eine umfassende Reform. 38 Prozent sprachen sich in der repräsentativen Erhebung für eine grundsätzliche Rückkehr zum G9 aus, weitere 18 Prozent für eine Wahlfreiheit zwischen G8 und G9. Ersteres will der Philologenverband, letzteres wollen die Freien Wähler. Lediglich 11 Prozent plädierten in der vom bpv in Auftrag gegebenen Umfrage für weitere Nachbesserungen am derzeitigen G8. 30 Prozent stimmten keinem dieser Modelle zu oder hatten zu der Frage keine Meinung - darunter vor allem Senioren. "Das G8 lässt sich nicht schönreden", sagte bpv-Chef Max Schmidt. Es genieße kaum Rückhalt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kardinal Marx: „Vaterunser“-Äußerung des Papstes keine Handlungsanweisung
Vom „Vaterunser“ über Asylpolitik und Ökumene bis zum Staats-Kirchen-Verhältnis: Kardinal Marx steht Rede und Antwort im Münchner Presseclub – und zeigt sich trotz …
Kardinal Marx: „Vaterunser“-Äußerung des Papstes keine Handlungsanweisung
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brannte es in einem Mehrfamilienhaus in Riedering im Landkreis Rosenheim. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die Kripo …
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst
„El Maestro“ hielt die Beamten des Bayerischen Landeskriminalamts über mehrere Jahre in Atem. Nun hat die Behörde verraten, wie sie den größten Rauschgiftfall ihrer …
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst

Kommentare