+
Tobias Brixner, Professor und Lehrstuhlinhaber für Physikalische Chemie an der Universität Würzburg, auf der Internetseite seiner Fakultät.

Universität Würzburg

Würzburger Physiker erhält Millionen-Förderpreis

Würzburg - Der Naturwissenschaftler Tobias Brixner erhält einen mit fast 3 Millionen Euro dotierten Förderpreis für seine Forschung, wie die Universität Würzburg am Montag mitteilte.

Der Würzburger Naturwissenschaftler Tobias Brixner erhält einen mit fast 2,7 Millionen Euro dotierten Preis des Europäischen Forschungsrates. Wie die Universität Würzburg am Montag mitteilte, will der 42-Jährige mit dem Fördergeld neue Methoden der Spektroskopie entwickeln, die Einblicke in die Struktur von Stoffen auf atomarer Ebene ermöglicht. Brixner ist Inhaber eines Lehrstuhls für Physikalische Chemie. Die von der EU-Kommission geschaffenen Preise sollen „besonders aussichtsreiche Forschungstalente“ unterstützen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jährige stürzt in bayerischen Alpen in den Tod - Angehörige helfen bei der Bergung
Sie wollte sich nur die Schuhe zubinden, doch dabei stürzte sie in den Tod. Die Rettungskräfte konnten der 59-Jährigen am Röthsteig im Steinernen Meer (Landkreis …
59-Jährige stürzt in bayerischen Alpen in den Tod - Angehörige helfen bei der Bergung
Hitzewelle rollt auf Deutschland zu: Das erwartet jetzt den Freistaat 
Die Meteorologen rechnen mit einer langen Hitzeperiode in ganz Deutschland. Auch den Freistaat wird es treffen! Alle aktuellen Wetter-Prognosen im News-Ticker. 
Hitzewelle rollt auf Deutschland zu: Das erwartet jetzt den Freistaat 
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Die querschnittsgelähmte Frau überquerte gerade einen Zebrastreifen, als sie ein Auto umfuhr. Sie blieb verletzt liegen, das Auto bretterte unerkannt weiter.
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
Weil er das Ende eines Staus nicht rechtzeitig bemerkte, ist der Fahrer eines Kleintransporters in Niederbayern tödlich verunglückt.
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt

Kommentare