Paul-Heyse-Straße: Taxi kollidiert beim Wenden mit Motorrad - Teilabschnitt gesperrt

Paul-Heyse-Straße: Taxi kollidiert beim Wenden mit Motorrad - Teilabschnitt gesperrt
+
Pilot Peter Negwer lässt sich vom missglückten Landeanflug am Mittwoch nicht beirren: Stunden später setzte sich der 84-Jährige in Brannenburg wieder in ein Segelflugzeug.

„Das macht man so!“

Pilot (84) stürzt mit Segelflugzeug ab - und fliegt einfach weiter

Der Landeanflug missglückt und das Segelflugzeug hat einen Totalschaden. Trotz Totalschaden am Flieger hat der 84-jährige Pilot allerdings die Ruhe weg und reagiert einfach unglaublich.

Brannenburg – Die Fliegerkollegen hatten am vergangenen Mittwoch den Atem angehalten: Mit seinem Segelflugzeug, einer ASK 13, schießt der 84-jährige Peter Negwer „ziemlich schnell“ über die Landebahn hinaus, die Maschine wird von sogenannten Leewirbeln erfasst, landet in den Bäumen und sackt zu Boden. 

Fast unverletzt kann Negwer aus dem Segelflugzeug steigen. An einer Hand hat er Schnittverletzungen, verursacht durch die gesplitterte Fensterscheibe des Fliegers.

Totalschaden nach dem missglückten Landeanflug

Wenige Stunden nach dem missglückten Landeanflug – „das war beileibe keine Bruchlandung. Schreiben Sie das ja nicht“, betont er – setzt sich der erfahrene Pilot zusammen mit einem Sicherungspiloten schon wieder an den Steuerknüppel. Das sei durchaus üblich, unterstreicht er nüchtern. Ein Bergsteiger würde ja nach einem Sturz ins Seil auch weiterhin seiner Leidenschaft frönen. Segelflug sei – wie jede andere Sportart – mit Risiken verbunden und man müsse damit eben verantwortungsbewusst umgehen. 

Die Gelassenheit des leidenschaftlichen Piloten liegt wohl an seiner jahrzehntelangen Erfahrung: Seit 1953 hat er sein Herz an den Flugsport verloren. Sein Wissen bringt er im Flugsportverein Rosenheim ein, den er sogar 20 Jahre als Vorsitzender geleitet hat.

Sehr gerne sei er mit der stechend blauen ASK 13 geflogen, die nun mit einem Totalschaden „nicht mehr aufzubauen ist“, so Negwer bedauernd. Der Flugsportverein wird sich eine neue Maschine zulegen, doch zunächst gilt es, dafür Geld zu sammeln.

Fast unverletzt kann Pilot Peter Negwer aus dem Segelflugzeug steigen.

Gelegenheit bietet sich beim Fliegerfest in Flintsbach am Alten Flugplatz am Samstag, 1. Juli, 15 Uhr, und am Sonntag, 2. Juli, 11 Uhr. Peter Negwer ist dort natürlich anzutreffen: Er wird für die Besucher Steckerlfische grillen.

Von Eva Maria Gruber

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nur Gewürze im Gepäck? Frau (23) mit brisanter Fuhre im Nachtzug erwischt
Am Mittwochvormittag waren Schleierfahnder erneut auf der Schiene erfolgreich. Im Nachtzug Rom-München machten sie einen brisanten Fund.
Nur Gewürze im Gepäck? Frau (23) mit brisanter Fuhre im Nachtzug erwischt
Frösteln beim Public Viewing: So hart geht der Wettergott mit den Bayern ins Gericht
Von Sommer keine Spur: Das Wetter meint es derzeit nicht gut mit den Bayern. Am Wochenende muss sich der Freistaat auf frostige WM-Spiele einstellen.
Frösteln beim Public Viewing: So hart geht der Wettergott mit den Bayern ins Gericht
Bayerns Unwetter-Hochburgen - hier regnet es am meisten
Die Starkregen-Hochburg in Deutschland ist Aschau im Chiemgau. Seit 2001 sind dort 115 Stunden Starkregen vom Himmel geprasselt. Diese Orte in Bayern sind auch vorne mit …
Bayerns Unwetter-Hochburgen - hier regnet es am meisten
Nitratbelastung im Grundwasser: Verschäfte Regeln in Bayern 
Deutschland hat über Jahre zu wenig gegen die Nitratbelastung im Grundwasser unternommen, urteilt der Europäische Gerichtshof. In Bayern gelten verschärfte Regeln beim …
Nitratbelastung im Grundwasser: Verschäfte Regeln in Bayern 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.