In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
1 von 16
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
2 von 16
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
3 von 16
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
4 von 16
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
5 von 16
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
6 von 16
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
7 von 16
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.
8 von 16
In Mößling ist am Montag ein Pilot mit seiner Maschine im Maisfeld gelandet.

Zwischenfall in Mößling

Münchner Pilot landet mit Kleinflugzeug im Maisfeld

München - Ein Pilot hat mit seiner Maschine am Montag die Landebahn des Mößlinger Flugplatzes verfehlt. Er landete im Maisfeld.

In der Nähe des Flugplatzes in Mößling (Landkreis Mühldorf) hat am Montagmittag ein Sportflugzeug notlanden müssen. Der Pilot setzte die Maschine in ein Maisfeld! Das einmotoriges Kleinflugzeug vom Typ Robin war aus Richtung Osten im Anflug auf den Flugplatz Mößling gewesen, als plötzlich vermutlich der Motor ausfiel.

Wenige hundert Meter vor der Landebahn musste der Pilot, der alleine in dem Flugzeug unterwegs war, die Maschine in ein Maisfeld steuern. Für den Mann verlief das Manöver glimpflich: Er konnte das Flugzeug unverletzt verlassen, wurde jedoch vorsorglich vom Rettungsdienst des Roten Kreuzes untersucht. Der Schaden beträgt etwa 30.000 Euro.

mol

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Bamberg -  In diesem Etablissement geht es richtig heiß her, aber nicht so, wie man es erwarten würde: Bereits zum zweiten Mal innerhalb von kurzer Zeit hat es in einem …
Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Scheune brennt in Sturmnacht völlig nieder - Hoher Schaden
Allersbach - Heikler Einsatz bei Allersbach: Dort musste in der stürmischen Nacht zum Freitag die Feuerwehr verhindern, dass ein Feuer von einer Scheune auf andere …
Scheune brennt in Sturmnacht völlig nieder - Hoher Schaden
A 73: Massenkarambolage mit fast 20 Fahrzeugen
Buttenheim - Auf der A 73 im Landkreis Bamberg gab es eine Unfallserie mit 19 Autos. Sieben Personen wurden verletzt.
A 73: Massenkarambolage mit fast 20 Fahrzeugen
Winter in Bayern: Endlich Schnee!
München - Weiße Landschaft, Skifahren und Schneeschaufeln: Der Winter hat viele Gesichter. Tief „Alex“ hat einige davon gezeigt.
Winter in Bayern: Endlich Schnee!

Kommentare