+
Die Piusbruderschaft will ihre in Deutschland umstrittenen Priesterweihen offenbar mit einer Open-Air-Messe und damit größer als bisher geplant zelebrieren.

Piusbrüder planen umstrittene Priesterweihe mit Open-Air-Messe

München - Die Piusbruderschaft will ihre in Deutschland umstrittenen Priesterweihen offenbar mit einer Open-Air-Messe und damit größer als bisher geplant zelebrieren.

Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtete, wird der oberste Chef der Traditionalisten, Bernard Fellay, aus der Schweizer Zentrale ins Seminar Zaitzkofen bei Regensburg anreisen, um die Weihe dreier Neupriester vorzunehmen. Weit über 1.000 Pius-Anhänger würden dazu erwartet.

Die Bruderschaft hat für Montag eine offizielle Stellungnahme angekündigt. Mehrere deutsche Bischöfe haben zwar gegen die Weihen protestiert. Doch bei seinem Besuch im Vatikan am vorvergangenen Freitag hatte Fellay "keinerlei Signale bekommen, dass die Weihen gegen Kirchenrecht verstoßen würden", wie der "Spiegel" weiter schreibt.

Die deutschen Bischöfe fühlten sich in der Auseinandersetzung mit der Piusbruderschaft ohnehin vom Vatikan im Stich gelassen. Sowohl der Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller als auch der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen haben auf ihre Briefe an den Papst mit Fragen zum weiteren Umgang mit den Piusbrüdern bislang keinerlei Antwort erhalten, wie das Magazin weiter schreibt.

Die Ursache dafür ist laut "Spiegel", dass im Vatikan in dieser Woche die Zuständigkeiten für die Bruderschaft wechseln. "Wir befinden uns dadurch weiterhin in einer Grauzone", zitierte das Magazin einen Mitarbeiter der Bischofskonferenz.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto in die Donau gefahren - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto in die Donau gefahren - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare