Anzeige!

Pizza angebrannt: Chef tritt Koch in Hintern

Amberg - Dass einem das Essen einmal anbrennt, kann durchaus passieren - sogar professionellen Köchen. Ein Wirt sah das anders und legte eine ruppige Methode an den Tag.

Rüde Methoden in einem Amberger Lokal: Weil ein neuer Pizzabäcker (36) eine der Fladen anbrennen ließ, wurde er von seinem Chef fürchterlich zusammengestaucht und bekam dann auch noch Tritte in den Hintern ab! Der Pizzabäcker klagte danach über Schmerzen im Gesäßbereich, sein Chef wurde angezeigt.

tz

 

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
„Rudi ist spritze“: Die Reaktionen auf den Gaffer-Song des Feuerwehrmanns
Er spritzte einen Gaffer mit dem Feuerwehrschlauch nass. Rudi H. ist seit dem für viele ein Held. Jetzt hat er ein Lied darüber gesungen, das mehr als gut ankommt.
„Rudi ist spritze“: Die Reaktionen auf den Gaffer-Song des Feuerwehrmanns

Kommentare