Besitzer bemerkt am Morgen Rauch

Pizza-Service brennt über Nacht komplett aus

In der Nacht auf Freitag brannten die Geschäftsräume eines Pizza-Lieferservice in Bruckmühl. Der Schaden: etwa 100.000 Euro. Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bruckmühl - Als der Geschäftsinhaber am Freitagvormittag gegen 10.20 Uhr seine Filiale in der Carl-Zeisss-Straße in Bruckmühl aufsperrte, kam ihm Rauch aus dem Inneren entgegen. Sofort verständigte der Mann daraufhin die Polizei, von den Beamten wurde umgehend die Feuerwehr alarmiert.

Wie die Helfer der Feuerwehr feststellten, hatte in den Räumen des Pizza-Lieferdienstes ein Feuer großen Sachschaden angerichtet, war aber dann von alleine erloschen. Ersten Schätzungen zufolge beträgt der Schaden 100.000 Euro. Die komplette Inneneinrichtung samt Gerätschaften wurde zerstört.

Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Rosenheim übernahmen den Fall und sollen jetzt klären, wie und warum das Feuer ausbrach. Sie werden im Laufe des heutigen Montag zusammen mit einem Gutachter vor Ort ihre Untersuchungen zur Brandursache fortsetzten.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mord an Mutter: Grausiges Gerücht geht in der Gemeinde um
Seit Mitte September wurde eine 53-jährige Frau aus Altenmarkt (Kreis Traunstein) vermisst. Jetzt wurde ihre Leiche unweit in einem Waldstück entdeckt.
Nach Mord an Mutter: Grausiges Gerücht geht in der Gemeinde um
Verkehrsunfall auf der A8 - Zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) sind am Freitagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden.
Verkehrsunfall auf der A8 - Zwei Schwerverletzte
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Spektakuläre Befreiung des Bären Ben hat für Zirkus juristisches Nachspiel
Ben, der letzte Zirkusbär Deutschlands, wurde von den Behörden aus dem Zirkus Alberti befreit. Ein Zirkusmitarbeiter wollte diese Aktion verhindern. Das hatte nun ein …
Spektakuläre Befreiung des Bären Ben hat für Zirkus juristisches Nachspiel

Kommentare